Angebotssuche & Bildung

Zeige 20 von 22 Ergebnissen zum Stichwort Kreditgeschäft (Alle anzeigen)

Veranstaltungsformat: Präsenz

Rechtliche Rahmenbedingungen der Sanierungsbetreuung (22.200)

Für eine kompetente Betreuung von in Schwierigkeiten geratenen Unternehmen sowie für die Bearbeitung von Problemkrediten ist es wichtig, die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten. Besondere Bedeutung erhält die Thematik durch die wirtschaftliche Schieflage von Unternehmen im Zuge der COVID-19-Pandemie. Unser Seminar vermittelt Ihnen die erforderlichen Kenntnisse für mehr Rechtssicherheit.

Veranstaltungsformat: Digital

Rückgewähransprüche bei Kreditsicherheiten (online) (22.350)

Im Fokus dieser Veranstaltung stehen die Anwendung der Abtretung von Rückgewähransprüchen zur Besicherung der eigenen Forderungen sowie die Geltendmachung von abgetretenen Rückgewähransprüchen bei der Verfolgung notleidender Forderungen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Investition, Finanzierung und Planung in der Kreditanalyse (20.323)

Investitionsanfragen von Unternehmen kommen in der Sparkassenpraxis häufig vor. In diesem Seminar erwerben Sie das erforderliche Wissen zur Beurteilung von Investitionsgründen, Finanzierungsbedarf und Planungen des Kunden.

Veranstaltungsformat: Digital

Prüfung Risikovorsorge - Problemkredite (online) (40.621)

Erwartete und unerwartete Kreditausfälle aus problembehafteten Engagements belasten die Ergebnisrechnung der Sparkasse. Immer wichtiger sind daher eine effiziente und aufsichtsrechtlich korrekte Bearbeitung von Problemkrediten, eine angemessene Analyse und Bewertung der Risikovorsorge sowie eine präventive Prüfung durch die Kreditrevision. In dieser Online-Veranstaltung erfahren Sie hierzu mehr. 

Veranstaltungsformat: Digital

Der gewerbliche Kreditführerschein - fachliche Kompetenz für das gewerbliche Kreditgeschäft (online) (11.103)

Die Organisation des Kreditgeschäfts macht es derzeit in zahlreichen Sparkassen erforderlich, dass verschiedene Mitarbeitergruppen Kreditkompetenz im Bereich Geschäfts- und Gewerbekunden erwerben, insbesondere auch im Businesscenter. In diesem Seminar erhalten Sie in einem Mix aus Onlineseminar und Web-based-Training das Know-How zu den wichtigsten Themen des gewerblichen Kreditgeschäfts. 

Veranstaltungsformat: Präsenz

Praxisorientierte Einführung in das Kreditgeschäft (20.200)

Sie steigen neu in die Kreditsachbearbeitung ein und haben bisher keine Praxiserfahrung? Als Kreditsachbearbeiter/-in müssen Sie in der Lage sein, diverse Finanzierungsformen zu bearbeiten und Fragen zu Grundlagen der Kreditbewilligung und Finanzierungsformen sowie zu Kreditsicherheiten und zur Vertragsgestaltung zu beantworten. Eine praktische Einführung und einen Überblick zum hierfür erforderlichen Wissen erwerben Sie in diesem Seminar.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fachtagung Marktfolge Aktivgeschäft - Herbsttermin (20.001)

Fach- und Führungskräften aus dem Kreditbereich bieten wir im Rahmen dieser Tagung die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen rund um das Kreditgeschäft zu informieren und sich mit Experten sowie Kollegen fachlich auszutauschen.

Veranstaltungsformat: Hybrid

Erfahrungsaustausch Kreditrevision (hybrid) (40.060)

Wie wirken sich aufsichtsrechtliche Anforderungen auf die Prüfung des Kreditgeschäfts aus? Welche Erfahrungen, Konzepte und Methoden gibt es bei der Überwachung von speziellen Kreditrisiken? Inwieweit beeinflussen aktuelle Stellungnahmen die Tätigkeit der Kreditrevision? In diesem Seminar erhalten Sie stets die aktuellsten Antworten auf diese Fragen. Informieren Sie sich über gegenwärtige Prüfungsschwerpunkte im Kreditgeschäft und partizipieren Sie von den Praxiserfahrungen anderer Sparkassen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Kreditgeschäft praxisnah - Wünsche und Investitionen finanzieren (74.242)

Kenntnisse zu standardisierten Privatkrediten und Baufinanzierung vertiefen,  Grundlagen des Firmenkundenkreditgeschäfts kennenlernen und Berater unterstützen

Veranstaltungsformat: Digital

Fachtagung Konsumentenkreditgeschäft (online) (31.060)

Der Markt für Konsumentenkredite ist vielschichtig und durch eine starke Konkurrenzsituation geprägt, bleibt aber aus Margensicht hochattraktiv. Wer in diesem Geschäftsfeld gewinnen will, muss die Kundenerwartungen nachhaltig erfüllen, akzeptable Konditionen offerieren sowie schnelle und einfache Kreditvergabeprozesse anbieten. Wo steht in diesem Marktumfeld aktuell die Sparkassen-Finanzgruppe mit ihren Produkten und Leistungsversprechen? Welche Dialogmarketingkampagnen, vertrieblichen Maßnahmen und Zusatzangebote forcieren das Kundengeschäft? Welche Rahmenbedingungen und Weiterentwicklungen von Kreditprozessen gilt es zu berücksichtigen? Diese und weitere Fragen werden bei dieser Fachtagung beantwortet.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Prüfung des Privatkundenkreditgeschäfts (40.600)

Zu den Aufgabenfeldern der Kreditrevision gehören die planmäßige, kritische Untersuchung der Kreditengagements im Privatkundensegment sowie die Kontrolle von Vertragsinhalten, Abläufen der Kreditentscheidung und -bearbeitung. Das hierzu nötige Know-how wird in diesem Seminar vermittelt.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Die interne und externe Rechnungslegung als Informationsquelle für die Kreditanalyse (20.321)

Die interne und externe Rechnungslegung von Unternehmen ist eine wichtige Datenquelle für die Kreditanalyse. Wie Sie die eingereichten Informationen aufbereiten und auswerten und wie Sie mögliche Manipulationen erkennen, erfahren Sie in diesem Seminar. 

Veranstaltungsformat: Präsenz

Kreditgeschäft praxisnah - Wünsche und Investitionen finanzieren (74.446)

Kenntnisse zu standardisierten Privatkrediten vertiefen und Berater unterstützen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fallstudien in der Kreditanalyse (20.329)

Anhand von verschiedenen Unternehmenssituationen erwerben Sie in diesem Seminar das erforderliche Wissen für eine fundierte Kreditanalyse und Konzeptprüfung.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Intensivbetreuung aus Sicht der Kreditanalyse (20.327)

Unternehmenskrisen sind in der Sparkassenpraxis keine Seltenheit. Wie Sie Krisen im Vorfeld vermeiden bzw. in Schieflage geratene Unternehmen intensiv begleiten und Risiken für die Sparkasse minimieren erfahren Sie in unserem Seminar.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Die unterjährige Rechnungslegung als Informationsquelle für die Kreditanalyse (20.322)

Die unterjährige Rechnungslegung liefert wichtige Informationen für die Kreditanalyse. Die erforderlichen Kenntnisse für die Aufbereitung und Auswertung der vorgelegten Zahlen erwerben Sie in diesem Seminar.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Update: Neuerungen im Kreditgeschäft für die Kreditsachbearbeitung (20.255)

Insbesondere aufgrund rechtlicher Änderungen und neuer Anforderungen der Bankaufsicht, ist es wichtig, dass alle, die im Kreditgeschäft tätig sind, ihr erworbenes Wissen immer wieder auffrischen, ergänzen und up to date halten. Die Inhalte bieten sich an, über den Tellerrand zu blicken und sprechen diverse Funktionsprofile im Kreditgeschäft an.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Kundenunterlagen auswerten und bewerten - Seminar für neue Mitarbeiter/-innen in der gewerblichen Kreditsachbearbeitung und -analyse (20.202)

Die Jahresabschlüsse und die unterjährigen BWA-Daten stellen die wichtigsten Unterlagen für die Bonitätseinschätzung mittelständischer Unternehmen dar. Aus Sicht der Sparkassen sollen die Unterlagen schnell und dennoch treffsicher analysiert werden. In unserem Seminar erwerben Sie mithilfe von Praxisfällen das Rüstzeug, um sich einen schnellen Überblick über die wirtschaftliche Situation eines mittelständischen Unternehmens zu verschaffen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fachtagung Marktfolge Aktivgeschäft - Frühjahrstermin (20.002)

Fach- und Führungskräften aus dem Kreditbereich bieten wir im Rahmen dieser Tagung die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen rund um das Kreditgeschäft zu informieren und sich mit Experten sowie Kollegen fachlich auszutauschen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Bilanzanalyse - Bilanzkritik - Bilanzgestaltung (12.301)

Die Bilanzanalyse ist ein zentrales Instrument zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit. Hierbei ist das Wissen über Bewertungswahlrechte in der Bilanzpolitik, Wissen zur Bilanzkritik sowie die Sensibilisierung für Gestaltungsmöglichkeiten in Bilanzen von entscheidender Bedeutung. In diesem Seminar eignen Sie sich diese Kenntnisse anhand von Praxisfällen an.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung