Angebotssuche & Bildung

  • 1

Zeige 14 von 14 Ergebnissen zum Stichwort REgulatorik (Alle anzeigen)

Veranstaltungsformat: Digital

BAIS AnaCredit für Experten - Statistische Meldung von Kreditinformationen (Webinar) (S697) (41.531)

In diesem Web-Seminar erhalten Sie einen vertiefenden Einblick in die BAIS-Verarbeitungssystematiken des AnaCredit-Moduls. Dabei wird verstärkt auf die Rückmeldungen der Bundesbank und den korrekten Umgang mit ihnen eingegangen. Zusätzlich wird Bezug auf die Erstellung der Korrekturmeldungen genommen. Ergänzend werden aktuelle Themen aus der Meldepraxis berührt.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Praxisdialog Aktuelles zum FINREP-Meldewesen und zur Asset Encumbrance Meldung (41.545)

Mit dem Financial Reporting (FINREP) hat die europäische Bankenaufsicht ein Verfahren festgelegt, mit dem die Berichterstattung der Finanzdaten für Finanz- und Kreditinstitute europaweit mittlerweile einheitlich erfolgt. Die Neuerungen in den FINREP-Meldebogen und aktuelle Erkenntnisse werden im Rahmen dieses Praxisdialoges behandelt. 

Veranstaltungsformat: Präsenz

BAIS FINREP - Aufsichtsrechtliche Meldung von Finanzinformationen (S667) (41.543)

Im Rahmen der Einführung eines europaweit harmonisierten Meldewesens für Finanzinformationen (FINREP) ist mittlerweile die Übermittlung umfangreicher Angaben zur Bilanzstruktur und zur Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) der Kreditinstitute an die Europäische Zentralbank (EZB) für alle Sparkassen notwendig. Zur Erstellung der Meldung wird die Softwarelösung BAIS genutzt. In dieser Veranstaltungen lernen Sie die Funktionaltität des BAIS-Moduls FinRep kennen. 

Veranstaltungsformat: Digital

Nachhaltigkeit in der Anlageberatung - Update zur Regulatorik (Webinar) (02.851)

Mit unserem Webinar informieren wir über Sie über die aktuellen regulatorischen Anforderungen für das Wertpapiergeschäft. Ihnen stehen die Experten der Verbände für Ihre Fragen live zur Verfügung. Darüber hinaus geben wir Praxistipps, wie Sie die neuen Fragen zu den Nachhaltigkeitspräferenzen in Ihre Beratung integrieren können. Mit dem FI-Release 22.0 wird dies in den entsprechenden Tools in OSPlus_neo umgesetzt werden. 

Veranstaltungsformat: Digital

Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher und externer Anforderungen an die Bilanz (online) (41.500)

Die bankaufsichtlichen Anforderungen sind Teil einer risikoorientierten Aufsicht, die in Abhängigkeit von den individuellen Risikopositionen in der Bilanz eine möglichst risikogerechte Unterlegung sicherstellen soll. Auch die Prüfung des Jahresabschlusses durch die Prüfungsstelle trägt diesem Risikoprinzip Rechnung. In diesem Seminar werden die wesentlichen aus dem jeweiligen Blickwinkel betrachteten bilanzrelevanten Ansprüche vermittelt.

Veranstaltungsformat: Digital

Grundlagen Asset Encumbrance - Meldungserstellung über belastete Vermögenswerte (online) (S585) (41.550)

Die Capital Requirements Regulation (CRR) fordert von Kreditinstituten die quartalsweise Meldung und Offenlegung der Belastung von Vermögenswerten, der sogenannten „Asset Encumbrance“. Sie möchten sich zu den Asset Encumbrance-Regelungen und den Anforderungen an das Meldewesen im Umfeld der Finanz Informatik grundlegendes Know-how aneignen? In diesem Seminar wird dies vermittelt.

Veranstaltungsformat: Digital

Risikomanagement mit SimCorp Dimension (SCD) - Transaktionsmeldewesen in SCD zu EMIR, MiFIR, SFTR (S676) (online) (30.593)

In dieser Veranstaltung lernen Sie die drei Meldungen in SCD zu EMIR, MiFIR und SFTR im Detail kennen. Sie werden somit in die Lage versetzt, eigenständig die Meldung aus SCD heraus vorzunehmen. Sie können die Rückmeldungen des Transaktionsregisters bewerten und entsprechend reagieren. Insbesondere durch die integrierten Fallstudien und Fehleranalysen hat das Seminar eine sehr große Praxisnähe und bietet einen hohen Mehrwert für die tägliche Arbeit.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Gruppen verbundener Kunden nach Art. 4 (1)(39) CRR sowie Kreditnehmereinheiten nach § 19 Abs. 2 KWG (40.615)

Wie sind Kreditnehmer zu einer Gruppe verbundener Kunden gemäß Artikel 4 Absatz 1 Nr. 39 CRR (Capital Requirements Regulation) bzw. zu einer Kreditnehmereinheit nach § 19 Absatz 2 KWG zusammenzufassen? Wie sind die aufsichtsrechtlichen Vorschriften in der Praxis anzuwenden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in diesem Seminar.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Die Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse nach § 18 KWG (40.610)

Die Vorgaben der Bankenaufsicht für die Kreditvergabe sowie die Offenlegungs-, Auswertungs- und Dokumentationspflichten nach § 18 KWG sind äußerst komplex. Jedes Institut hat eigenverantwortlich Regelungen hierzu in den Organisationsrichtlinien festzulegen sowie institutsspezifische Prozesse und Ausgestaltung eines Offenlegungsverfahrens zu definieren. Die Interne Revision hat dieses entsprechend zu überwachen. Informieren Sie sich daher in diesem Seminar über die gesetzlichen Grundlagen.    

Veranstaltungsformat: Digital

Rechtliche Sicherheit bei der Arbeit im Verwaltungsrat (online) (55.205)

Organisieren Sie Ihre Verwaltungsratstätigkeit rechtssicher und professionell: mit zunehmender Komplexität der regulatorischen Vorgaben für Sparkassen steigen auch die Anforderungen an Ihre Tätigkeit im Verwaltungsrat. Um der Ausübung dieses Amtes gerecht zu werden, vermittelt Ihnen unser Seminar alle wichtigen Kenntnisse über eine rechtssichere Amtsausübung und die Organisation Ihrer Verwaltungsratstätigkeit. Profitieren Sie von wertvollen Praxistipps und nutzen Sie das Seminar gleichzeitig zum Austausch mit Herrn Rechtsanwalt Michael Ziechnaus, der mit seiner Kanzlei bundesweit Kreditinstitute und ihre Organe in bankaufsichts- und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen berät.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Erfahrungsaustausch Datenschutz (45.614)

Der Datenschutz in Sparkassen ist geprägt von zunehmender Komplexität der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Datenschutzbeauftragte stehen vor der Herausforderung, den Überblick zu behalten und die Vorgaben rechtskonform in der Sparkasse umzusetzen. Profitieren Sie vom Austausch mit Datenschutzbeauftragten anderer Häuser in dieser Veranstaltung. 

Veranstaltungsformat: Präsenz

Zertifikatsprogramm Beauftragte/Beauftragter für Compliance nach WpHG (45.100)

Aufgrund der zunehmenden Komplexität der gesetzlichen Rahmenbedingungen und internen Richtlinien von Sparkassen hat das Thema Compliance erheblich an Bedeutung gewonnen. Compliance-Beauftragte müssen über umfangreiche rechtliche und fachliche Kenntnisse verfügen, um ihre Kontroll- und Überwachungsaufgaben rechtskonform ausüben zu können. Das erforderliche Wissen vermitteln wir in unserem Qualifizierungsprogramm Compliance.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Megatrend Nachhaltigkeit - die Auswirkungen von Sustainable Finance auf Sparkassen im Überblick (online oder Präsenz) (55.231)

Warum ist das Thema Nachhaltigkeit für meine Sparkasse besonders wichtig?Das Thema Nachhaltigkeit tangiert die Aktivitäten von Sparkassen in diversen Bereichen. Besondere Anforderungen zur "Nachhaltigen Finanzwirtschaft" an Risikomanagement und Reporting, die Neuregelungen im Wertpapiergeschäft bei der Abfrage von Kunden-Nachhaltigkeitspräferenzen oder die Finanzierung von nachhaltigem Wachstum sind beispielhafte Aspekte. Diese Veranstaltung gibt Ihnen einen cockpitartigen Überblick, in welchen Bereichen das Thema Nachhaltigkeit in Sparkassen zu Veränderungen führt. Die Anforderungen der jeweiligen Regulatorik werden aufgezeigt, aber auch Chancen für die Sparkassen-Finanzgruppe betrachtet.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Grundlagen FINREP-Meldungen (41.540)

Im Rahmen der Einführung eines europaweit harmonisierten Meldewesens für Finanzinformationen (FINREP) sind Sparkassen verpflichtet, entsprechende Meldungen an die Bundesbank vorzunehmen. In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden aufsichtlichen Anforderungen sowie Vorgaben für die zu den Stichtagen aufzubereitenden Meldungen kennen.

  • 1

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung