Zeige 20 von 562 Ergebnissen

Bankbilanzpolitik und Bankbilanzanalyse (41.240)

Bilanzpolitik ist die zielgerechte Entscheidung, insbesondere über Ansatz-, Bewertungs- und Ausweiswahlrechte sowie Ermessensspielräume, zur interessenbezogenen Gestaltung des Jahresabschlusses. Die für Sparkassen relevanten Handlungsspielräume lernen Sie in diesem Seminar kennen. Darüber hinaus wird im Rahmen der Bankbilanzanalyse aufgezeigt, wie Sie aus dem Jahresabschluss Erkenntnisse zur derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen Lage gewinnen und Vergleiche mit anderen Instituten ableiten können.

Bankenstatistische Meldungen - Gesetzliche Grundlagen (41.520)

Die Deutsche Bundesbank führt bei Kreditinstituten für unterschiedliche Bereiche bilanzstatistische Erhebungen durch. Die rechtlichen Grundlagen hierzu lernen Sie in diesem Seminar kennen. Machen Sie sich mit den Anforderungen an die monatliche Bilanzstatistik, die Mindestreservemeldung, die vierteljährliche Kreditnehmerstatistik sowie weitere Statistiken vertraut.

Bankgeheimnis, Datenschutz und Co (74.212)

Von Anfang an rechtssicher arbeiten

Basisseminar Privatkundenberatung (PKB) (82.600)

Sie möchten sich sofort nach der Ausbildung auf erfolgreiche Beratungen mit Privatkunden vorbereiten und auch für komplexere Beratungssituationen optimal qualifizieren? Sie möchten schnell Sicherheit in Ihrem neuen Arbeitsumfeld in der Filiale gewinnen? Ihre Berufsausbildung liegt schon länger zurück, Sie haben geringe praktische Vertriebserfahrungen und möchten sich für die Privatkundenberatung qualifizieren?

Basiswissen - Steuern in Unternehmen und des Unternehmers (11.602)

Bei der Betreuung "Gewerbetreibender" ist es für jeden Berater wichtig, auch im steuerlichen Bereich Basiswissen zu haben. Denn unterschiedliche Unternehmensformen unterliegen diversen steuerlichen Bestimmungen. Gerade bei der Bewertung eingereichter Unterlagen ist die Kenntnis dieser Aspekte notwendig.

Baufinanzierung - Aufbauwissen (20.411)

Gibt es noch öffentliche Mittel in der Baufinanzierung? Welche sonstigen Förderprogramme sind aktuell? Was ist bei der Finanzierung eines Mehrfamilienhauses zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserem Aufbauseminar Baufinanzierung.

Bausparen - zinssicher und bequem ins Eigenheim (74.222)

Grundlagen des Verbundgeschäfts, Bausparprodukte und aktiver Vertrieb für Azubis

BCM-Notfallmanagement: Grundlagen für Notfallbeauftragte (46.755)

Behavioral Finance: Die Psychologie der Anlageentscheidung - Kundengespräche in Zeiten der Unsicherheit (03.248)

In dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, womit sich Behavioral Finance beschäftigt. Sie verstehen die Psychologie der Anleger und erkennen das Entscheidungsverhalten Ihrer Kunden im Rahmen von Anlageentscheidungen. Mit den Erkenntnissen der Veranstaltung können Sie Ihren Kunden zu ökonomisch besseren Entscheidungen verhelfen und damit Kundengespräche effektiver gestalten.

Bei Anruf Termin - der Tag der erfolgreichen Akquise (15.778)

Beleihung inklusive Rechte und Vorlasten im Grundbuch (04.580)

Ziel dieses Seminars ist es, die allgemeinen Grundlagen der Wertermittlung kennenzulernen und von einer schematischen Bewertung zu einer marktbezogenen Wertermittlung zu kommen, ohne die Vorgaben der Richtlinien zu verletzen. Dabei wird noch vertiefend auf die Rechte und Vorlasten mit deren Auswirkungen auf die Wertermittlung eingegangen (z.B. Erbbaurecht).

Berücksichtigung von Rechten und Belastungen im Rahmen der Markt- und Beleihungswertermittlung (inkl. Erbbaurecht) (20.433)

Bei der Markt- und Beleihungswertermittlung ist regelmäßig die Abteilung II des Grundbuchs zu berücksichtigen. Welche Lasten und Beschränkungen kommen in der Praxis vor? Wie sind barwertbeeinflussende Belastungen methodisch zu berücksichtigen? Wie erfolgt die Bewertung mit dem "Münchener Verfahren"? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in diesem Seminar.

Besonderheiten in der Immobiliar-Zwangsvollstreckungspraxis (22.321)

Aufbauend auf dem Grundlagenseminar werden in diesem Seminar vertiefende und weiterführende Kenntnisse vermittelt. Hierzu zählen z. B. die schwierige Rechtsmaterie er Zwangsversteigerung mehrerer Grundstücke oder grundstücksgleicher Rechte. Viele Beispielfälle erleichtern das Verständnis. Des Weiteren werden aktuelle Rechtsprobleme aus dem Zwangsversteigerungsrecht aus Sicht des Sparkassenpraktikers dargestellt.

Besser kommunizieren - Fragetechniken, Perspektivwechsel, Lösungsorientierung und Co. (56.210)

Wie finden Sie heraus, was Ihr Gesprächspartner „wirklich“ will? Wie erreichen Sie gemeinsame Lösungen? Erweitern Sie Ihre kommunikative Kompetenz und erzielen Sie bessere Kommunikationsergebnisse. Ob Kundengespräch, Besprechung mit Kollegen oder Mitarbeitergespräch - in diesem Seminar erhalten Sie das Handwerkszeug für gelingende Gespräche.

Best of Sales - In medialen Kunden-Centern (KSC,BC, DBC) mit System schneller, effektiver und erfolgreicher Kunden begeistern (15.777)

Sie als Führungskraft oder Mitarbeiter/-in im Kunden-Service-Center, BusinessCenter oder einem Digitalen-Beratungs- Center sind die Erfolgsgaranten für eine leistungsstark agierende mediale Vertriebseinheit. Grundvoraussetzungen hierfür sind eine hohe Selbstmotivation, ein ausgeprägtes gutes Gespür für die Bedürfnisse des Kunden sowie überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten. In unserem Best of Sales-Training erfahren Sie praxisnah und mit Langzeitwirkung, wie Sie nachhaltig Ihre Erfolgs- und Abschlussquoten steigern, wie Sie Kunden begeistern und für sich gewinnen und wie Sie Ihre Freude am Vertrieb und Teamgeist erhalten. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann besuchen Sie unser neues Vertriebstraining mit dem Top-Trainer André May.

Beurteilung des Geschäftsmodells (11.310)

Die Märkte drehen sich nahezu überall immer schneller, Unternehmen, die nicht regelmäßig ihr Geschäftsmodell anpassen, verlieren schnell den Anschluss - mit erheblichen Folgen für den Cash-flow, der dann auf Ihr Kreditengagement durchschlägt. In dieser Kombination aus Präsenztag und zwei digital.live-Veranstaltungen erhalten Sie genau das Wissen zur Beurteilung des Geschäftsmodells, mit dem Sie die Zukunftsfähigkeit Ihrer Kunden sicher einordnen.

Beurteilung des Managements eines Unternehmens aus Sicht der Kreditanalyse (20.325)

Im Rahmen der Kreditanalyse sollten nicht nur Zahlen beurteilt werden. Auch das Management und die Unternehmensstrategie sind für den Erfolg eines Unternehmens von großer Bedeutung. Das Wissen für die Beurteilung dieser Faktoren erwerben Sie in unserem Seminar.

Bewertung von Gewerbeimmobilien (20.432)

Oftmals werden bei der Bewertung gerade von komplexeren gewerblichen Objekten Standardansätze gewählt, die nicht ausreichend auf die Individualität der Immobilie Bezug nehmen. Hierdurch kann es bei der Wertermittlung zu groben Fehleinschätzungen sowohl nach oben wie unten kommen. In diesem Seminar werden die speziellen Aspekte verschiedener Immobilienarten beleuchtet, um so Besonderheiten des jeweiligen Immobilientyps kennen zu lernen.

Bilanzanalyse - Bilanzkritik - Bilanzgestaltung (12.301)

Die Bilanzanalyse ist ein zentrales Instrument zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit. Hierbei ist das Wissen über Bewertungswahlrechte in der Bilanzpolitik, Wissen zur Bilanzkritik sowie die Sensibilisierung für Gestaltungsmöglichkeiten in Bilanzen von entscheidender Bedeutung. In diesem Seminar eignen Sie sich diese Kenntnisse anhand von Praxisfällen an.

Bilanzanalyse für Vermögens- und Vorsorgemanager (VuV) im Firmenkundenbereich (03.910)

Bei der Vermögensberatung von Firmenkunden sind Kenntnisse der Bilanzanalyse von hoher Relevanz, um Verbindungslinien zwischen der Unternehmerperson, der Bilanz und dem Vermögen zu erkennen. Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse der Bilanzanalyse und zeigt auf, welche Positionen insbesondere für die Anlageberatung von Bedeutung sind. Somit können Sie wertvolle Vertriebsinformationen aus Bilanz, GuV und BWA nutzen.