• 1

Zeige 11 von 11 Ergebnissen zum Stichwort Finanzbuchhaltung (Alle anzeigen)

Abgabenordnung und sonstige Steuern (41.410)

In der Abgabenordnung finden sich grundlegende und für alle Steuerarten geltende Regelungen über das Besteuerungsverfahren. Sie definiert unter anderem, wie die Besteuerungsgrundlagen ermittelt werden und Steuern festgesetzt, erhoben sowie vollstreckt werden. Darüber hinaus unterliegen Sparkassen als gewerblich tätige Unternehmen der Gewerbesteuer. Ebenso sind die Vorschriften der Grundsteuer sowie der Grunderwerbsteuer zu beachten. Das für Sparkassen relevante steuerrechtliche Fach-Know-how wird in diesem Seminar vermittelt.

Bankbilanzpolitik und Bankbilanzanalyse (41.240)

Bilanzpolitik ist die zielgerechte Entscheidung, insbesondere über Ansatz-, Bewertungs- und Ausweiswahlrechte sowie Ermessensspielräume, zur interessenbezogenen Gestaltung des Jahresabschlusses. Die für Sparkassen relevanten Handlungsspielräume lernen Sie in diesem Seminar kennen. Darüber hinaus wird im Rahmen der Bankbilanzanalyse aufgezeigt, wie Sie aus dem Jahresabschluss Erkenntnisse zur derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen Lage gewinnen und Vergleiche mit anderen Instituten ableiten können.

Erfahrungsaustausch Elektronische Rechnungsbearbeitung mit dem Rechnungsbuch in OSPlus (REBU) (S652) (41.281)

Das Rechnungsbuch in OSPlus ist eine effiziente Lösung für eine workflow-gesteuerte elektronische Rechnungsbearbeitung. Es bietet einen detaillierten Überblick über alle eingegangenen Rechnungen eines Institutes mit jeweiligem Bearbeitungs-/Genehmigungsstatus. Die Rechnungen werden digitalisiert und revisionssicher abgelegt. Da die Rechnungsbearbeitung sehr komplex ist und die Möglichkeiten der Automatisierung vielfältig sind, gibt es hierzu immer wieder Fragen im Detail. Im dieser Veranstaltung werden die Fragen beantwortet. Darüber hinaus tauschen Sie sich mit Fachexperten zu Best-Praxtice-Lösungen aus.

Fachtagung Rechnungswesen - Regionalveranstaltung Westfalen-Lippe (41.001)

Die vorbereitenden Jahresabschlussarbeiten zum Bilanzstichtag 31.12. sowie die Erstellung der Bilanz und der GuV setzen detaillierte Kenntnisse der aktuellen Rechtsvorschriften und weiterer externer Vorgaben voraus. Was gilt es bei der Prüfung und Berichterstattung des Jahresabschlusses zu berücksichtigen? Welche Besonderheiten sind bei der Erstellung von Anhang, Lagebericht und Offenlegungsbericht zu beachten? Wie sind ausgewählte handels- und steuerrechtliche Sachverhalte anzuwenden? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Fachtagung beantwortet.  

Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher und externer Anforderungen an die Bilanz (41.500)

Die bankaufsichtlichen Anforderungen sind Teil einer risikoorientierten Aufsicht, die in Abhängigkeit von den individuellen Risikopositionen in der Bilanz eine möglichst risikogerechte Unterlegung sicherstellen soll. Auch die Prüfung des Jahresabschlusses durch die Prüfungsstelle trägt diesem Risikoprinzip Rechnung. In diesem Seminar werden die wesentlichen aus dem jeweiligen Blickwinkel betrachteten bilanzrelevanten Ansprüche vermittelt.

Jahresabschluss und Bilanzierung in Sparkassen (41.210)

Nach § 243 HGB ist der Jahresabschluss nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzustellen, muss klar und übersichtlich sein und ist innerhalb der einem ordnungsmäßigen Geschäftsgang entsprechenden Zeit aufzustellen. Lernen Sie in diesem Seminar die zum Stichtag 31.12. wesentlichen Tätigkeiten und Bewertungsfragen im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten einer Sparkasse kennen.

Körperschaftsteuer (41.400)

Als juristische Person unterliegt eine Sparkasse der Körperschaftsteuerpflicht. Sie hat Einkünfte aus Gewerbebetrieb, deren Höhe nach den üblichen gesetzlichen Regeln durch Bilanzierung festzustellen ist. Dieses Seminar vermittelt das Basiswissen für die Körperschaftsbesteuerung von Sparkassen.

PARISplus - Erweiterte Kenntnisse in der Personalsachbearbeitung und Administration (S702) (33.253)

PARISplus bietet umfangreiche Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung im Personalbereich. Wie Sie Ihre Funktion als Personalabrechner in allen Phasen sicher wahrnehmen können, lernen Sie in diesem Seminar.

SFirm - Kompakt (26.500)

SFirm ist eine Banking-Software für Firmenkunden von Sparkassen. Die verschiedenen Module der Produktlinie ermöglichen es, komfortabel nationale und internationale Zahlungsverkehrstransaktionen abzuwickeln und dabei die Übertragungsverfahren an die Bedürfnisse des Kunden auszurichten. Erwerben Sie in diesem Seminar Grundlagenkenntnisse, um Ihre SFirm-Kunden qualifiziert zu beraten.

Sicherer Umgang mit der betriebswirtschaftlichen Auswertung (11.306)

Die BWA und SuSa stehen in der Regel bereits im Februar des Folgejahres zur Verfügung. Sie bietet die erste Möglichkeit sich einen Überblick über das abgelaufenen Wirtschaftsjahr des Unternehmens zu verschaffen. Lernen Sie im Rahmen des Seminars den Umgang und die korrekte Auswertung dieses wichtigen Kundenbindungsinstrument!

Umsatzsteuer (41.420)

Die Vorgaben des deutschen Umsatzsteuerrechts sind äußerst komplex. Unter anderem erfordern Neuerungen des Gesetzgebers, aktuelle BFH- und EuGH-Urteile und neue BMF-Schreiben sowie deren Anwendung stets ein fachgerechtes Sachverständnis. Erwerben Sie die nötigen grundlegenden Kenntnisse in diesem Seminar.

  • 1