Seit Januar 2017: Herzlich willkommen am Phoenixsee!

Hörder Burg als Campus der Begegnung

Seit Januar 2017 ist die moderne zentrale Bildungsstätte der Sparkassen in NRW in Betrieb. Die Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen heißt ca. 50.000 Sparkassenbeschäftigte aus ca. 100 Sparkassen herzlich willkommen.

Aus allen Regionen von Nordrhein-Westfalen kommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum berufsqualifizierenden Lernen nach Dortmund-Hörde. Die Hörder Burg ist im Herzen Nordrhein-Westfalens für alle Sparkassen gut erreichbar.

Vom Azubitraining bis zur Vorständetagung beheimatet unsere Akademie über 800 Bildungsangebote für alle relevanten Zielgruppen in Sparkassen.

In der Nähe des Phoenix-Sees hat sich die Hörder Burg zu einem anziehenden Ort für Seminare und Lehrgänge entwickelt. Im Laufe des Jahres 2017 wird auf einer Freifläche zwischen Burg und Stiftsforum noch ein Neubauteil mit Tagungsstätte für circa 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einschließlich Gastronomie entstehen. Die Fertigstellung des gesamten Akademie-Komplexes ist für Dezember 2017 geplant.

Die Betriebsstätte Düsseldorf wird noch bis bis Dezember 2017 in vollem Umfang betrieben und zieht dann zum Jahreswechsel ebenfalls nach Dortmund. Der Studienort am Neumarkt in Köln wird auch darüber hinaus wie seit 1974 gewohnt weitergeführt.

Neues Leben in traditionsreicher Burg

Im Dezember 2016 hatte der Investor DIAG die denkmalgeschützte Hörder Burg nach gut 18 Monaten Renovierungsarbeiten an die Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen übergeben. Sehen Sie hier einen Videobeitrag der WDR-Lokalzeit des Studios Dortmund.

Die Stadt Dortmund ermöglicht uns hier einen aktuellen Blick auf unsere Burg.