Zeige 20 von 1129 Ergebnissen

'Glückstraining' - frische Motivation und Glückskicks der besonderen Art (58.407)

In Zeiten von Burn-out, ständiger Erreichbarkeit, persönlichem oder fremdem Leistungsdruck wird mehr und mehr nach Möglichkeiten gesucht, die leeren Akkus wieder aufzuladen. Doch privates und berufliches Glück sind kein Zufall! Je besser wir lernen mit Stress umzugehen, desto zufriedener und leistungsbereiter sind wir – auch für unser Unternehmen. An diesem Tag legen wir den Focus jedoch nicht auf den Stress, sondern wir schauen auf die viel bedeutendere Seite: auf all die Dinge, die uns allen guttun und die wir im Alltag nur allzu oft vernachlässigen! Also kommen Sie zum Wellnesstag für Ihre Seele.

"Ab jetzt nur noch eine Rate zahlen" - Kreditraten bündeln, Marktanteile sichern (Webinar) (02.260)

Vergleichsportale, Finanzdienstleister, Ansprache am Point-of-Sale: Sparkassenkunden haben viele Möglichkeiten, Kredite aufzunehmen und nutzen diese auch intensiv. Die Vielzahl der Verbindlichkeiten kann dazu führen, dass Kunden den Überblick über ihre Belastungen verlieren. Gleichzeitig gehen diese Geschäfte an den Sparkassen vorbei. Welche Chancen im Konsumentenkreditgeschäft bestehen und wie diese erschlossen werden können, wird in dieser neuen digital.live-Veranstaltung aufgezeigt. In Zusammenarbeit mit S-Kreditpartner werden die Inhalte in komprimierter Form in 90 Minuten vermittelt. Nutzen Sie die Veranstaltung, um Ihre Berater/-innen bei der aktiven Marktbearbeitung zu unterstützen, gegebenenfalls auch im Rahmen eines aktuellen Vertriebsschwerpunktes.

"Führungssparring" für Vorstände - Führung in Veränderungsprozessen (50.733)

„Sparring“ auf Augenhöhe Ein hohes Veränderungstempo, wirtschaftliche Unsicherheiten, immer komplexere Herausforderungen, ein harter Wettbewerb und höchste Anforderungen an profitables Wachstum und Wertsteigerung – die Herausforderungen sind vielfältig. Gerade in „turbulenten“ Zeiten besteht bei vielen Vorständen der Wunsch nach einem objektiven und vertraulichen „Sparring“ auf Augenhöhe. Dieses „Sparring“ bieten wir Ihnen mit unserem Seminar in Kooperation mit dem HBC Hamburger BeraterContor.

"Kein Abschluss unter dieser Nummer?" - die Terminquote steigern (01.252)

Terminvereinbarungen am Telefon sind der Auftakt für Verkaufsgespräche. Aber wie gelingt es Ihnen, den Kunden für einen Termin zu gewinnen? Erfahren Sie, wie Sie die Neugier des Kunden wecken und entwickeln Sie Ihr persönliches Telefonkonzept. Sie gehen souverän mit Einwänden um und können das Kundengespräch abschlussorientiert steuern.

"Kinder haften für ihre Eltern" - Sozialrechtliche Fragen in der Kundenberatung (02.880)

Die Deutschen werden immer älter. Immer häufiger werden Menschen an ihrem Lebensabend gepflegt und leben in einem Heim. Daher werden in der ganzheitlichen Kundenberatung immer häufiger Fragen des Elternunterhalts thematisiert.Wer trägt die Kosten der Pflege und eines Heimaufenthalts der Eltern? Wann müssen die Kunden für ihre Eltern aufkommen? Wann können Sozialhilfeträger bei den Kunden Regress nehmen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es, um das Vermögen der Kunden zu schützen?Antworten auf diese und weitere Fragen sowie Aktuelles zum Angehörigenentlastungsgesetz erhalten Sie in diesem Seminar.

"Praxisdialog PPS / Prozessmanagement" (46.322)

Die regulatorischen Anforderungen, der Kostendruck, das geänderte Kundenverhalten sowie volatile Märkte und Innovationen führen zu immer größeren Herausforderungen für Sparkassen. Der Praxisdialog „PPS / Prozessmanagement“ vermittelt aktuelle Informationen und Weiterentwicklungen zu ProzessPlus für Sparkassen (PPS) sowie zur Ausrichtung eines Prozessmanagements in der Sparkasse. Ziel der Veranstaltung ist es, das Praxiswissen zu vertiefen und Erkenntnisse aus der Umsetzung untereinander auszutauschen.ProzessPlus für Sparkassen (PPS) unterstützt das Prozessmanagement durch die Bereitstellung von strategiekonformen, praxisorientierten Standardprozessen. Diese Standards fördern die Umsetzung der DSGV-Modellorganisationen und treiben die optimale Nutzung des OSPlus voran.

"Preisstolz" - im Wertpapiergeschäft selbstbewusst den Mehrwert Sparkasse verkaufen (Ex-ante/Ex-post) (02.630)

Die Sparkassen sind Marktführer und treten als Nummer 1 am Markt auf. Regulatorik bedeutet auch Kostentransparenz und mehr Diskussion mit unseren Kunden zum Thema Preis. Es gilt, unser Selbstbewusstsein bis zum "Preisstolz" voranzutreiben. Der Mehrwert unserer aktiven Beratung, von Mensch zu Mensch, wird erlebbar gemacht.

(Cross-) Mentoring Programme (59.605)

Auf dem Weg zum ErfolgDie spezielle Form des Cross-Mentoring bedeutet, dass Mentoren/innen und Mentees aus unterschiedlichen Organisationen "über Kreuz" miteinander zusammengebracht werden – Für Sie eine hervorragende Möglichkeit, um die TOP-Talente Ihres Hauses zu fördern. Zur gezielten Förderung von Potenzialträger/-innen bieten wir Cross Mentoring-Programme an: Von Erfahrungen lernen, den Horizont erweitern, die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln und individuelle Karriereziele erreichen. Das sind die Kernziele unseres Programms! Wir erstellen für Ihr Unternehmen, Ihren Unternehmensverbund oder Ihre Kommune die zu Ihnen passenden Programme.Gemeinsam mit Ihnen legen wir die Ziele fest und konkretisieren die Zielgruppe. Das Matching erfolgt durch erfahrene Psychologinnen und die Mentees und Mentoren/Mentorinnen werden durch Trainer und Coaches begleitet.So entsteht ein Qualitätsprogramm, dass Ihr Unternehmen regional und überregional zum Strahlen bringt. Ihre Zukunft ist von der Potenzialentfaltung und dem Engagement Ihrer Potenzträger abhängig. Mit unserem Programm schaffen Sie Zukunft und bringen systematisch Frauen in Karriere.

§ 44-Prüfung: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung (50.801)

Sicher durch die SonderprüfungSind Sie gewappnet für eine Prüfung nach § 44 KWG? Wenn die Prüfungsanordnung der BaFin eingegangen ist, bleibt nicht mehr viel Zeit. Nutzen Sie frühzeitig die Möglichkeit, sich mithilfe unserer Experten auf den Ablauf einer möglichen Prüfung einzustellen und profitieren Sie von zahlreichen Praxisbeispielen und einem exklusiven Praxisbericht zur Geschäftsmodellprüfung. So sind Sie und Ihre Sparkasse bestmöglich auf eine Sonderprüfung vorbereitet.

#einfachdigital - Das iPad im geschäftlichen Alltag (50.570)

Digitalisieren Sie Ihre Vorstands-/FührungsrundeTablets sind handlich und intuitiv zu bedienen. Insbesondere das iPad begleitet Entscheider regelmäßig. Welche Möglichkeiten bietet Ihnen dieses Gerät und wie können Sie es in Ihrem Arbeitsalltag effektiv nutzen? Welche Vorteile ergeben sich aus dem Einsatz? Wie sichern Sie Ihre Daten und wie schützen Sie Informationen auf einem dienstlichen iPad? Erfahren Sie in unserem Seminar, wie Sie das iPad sicher und effektiv in Ihren Arbeitsalltag integrieren und sich in Ihrem Haus als Digital Leader positionieren.

#EinfachDigital@Azubis - Forum für Auszubildende (74.104)

Digitalisierung und Multikanalvertrieb sind wichtige Einflussfaktoren für Beratung und Vertrieb, prägen Kundenerwartungen und werden das Geschäft der Sparkassen weiter nachhaltig verändern. Als digital Natives gehören für Auszubildende Smartphone, Tablet und Social Media zum Alltag dazu und gerade sie können aufgrund ihrer Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien wichtige Multiplikatoren bei der Umsetzung von medialem Vertrieb und Multikanal sein.Neu: Mit Digitalem Führerschein (DSV)

#einfachmachen: Design Thinking (52.541)

Komplexität beherrschen und wirksame Lösungen entwickeln!Design Thinking ist ein kreativer und innovativer lösungsorientierter Denk- und Arbeitsansatz, der durch spezielle Methoden und Techniken die Komplexität unserer heutigen Welt mindert um schwierige Problemstellungen wirksam löst. Design Thinking wird von vielen innovativen Unternehmen wie IKEA, SAP, Bosch und Audi erfolgreich eingesetzt. Unser interaktives LIVE-Webinar führt Sie in die Thematik ein, baut ein Grundverständnis der Methodik auf und liefert wirksame Ansätze für Ihre Praxis.

#einfachmachen: Kreativitätstechniken für den Alltag (52.540)

In unserer agilen Arbeitswelt sind Querdenken und das Finden kreativer Lösungen wichtige Bedingungen für Erfolg. Kreatives Arbeiten steht jedoch nicht nur Genies offen, sondern kann mit bewährten Methoden erlernt werden. In diesem Live-Webinar der Reihe OneHourEssentials gibt Thomas Vehmeier einen Überblick über ausgewählte Kreativitätstechniken. In Online-Übungen können sie ihre eigene Kreativität im Webinar spüren udn entdecken. Sämtliche Techniken können Sie anschließend in ihren Arbeitsalltag integrieren - wie und zu welcher Gelegenheit, auch das wird anschaulich erklärt.

#praxiswerkstatt FaceTime - Vorstand online (50.571)

FaceTime-Konferenz(en) professionell managen, digitalisieren Sie Ihre eigene Vorstandsarbeit über VideocallsTablets sind handlich und intuitiv zu bedienen. Insbesondere das iPad begleitet Entscheider regelmäßig. Welche Möglichkeiten bietet Ihnen dieses Gerät hinsichtlich Videokonferenz(en) und wie können Sie diese Art der Kommunikation in Ihrem Arbeitsalltag effektiv nutzen? Wie können Sie Führung unter dem Gesichtspunkt Home-Office praktizieren? Erfahren Sie in unserem Praxisworkshop, wie Sie FaceTime sicher in Ihren Arbeitsalltag integrieren und sich in Ihrem Haus als Digital Leader positionieren.

Ab morgen Führungskraft - Kompaktseminar für Nachwuchs-Führungskräfte (53.202)

Sie übernehmen in der nächsten Zeit Ihre erste Führungsaufgabe oder haben diese seit einigen Monaten inne? Dann empfehlen wir Ihnen dieses Kompaktseminar. Damit schaffen Sie die Grundlage für Ihre erfolgreiche Führungsarbeit. Und falls Sie vor längerem zwar an einem Führungstraining teilgenommen haben, Ihre Kenntnisse aber nicht anwenden konnten, dann bietet dieses Seminar die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen. In jedem Fall starten Sie gut vorbereitet in die neue Aufgabe!

Abgabenordnung und sonstige Steuern (41.410)

In der Abgabenordnung finden sich grundlegende und für alle Steuerarten geltende Regelungen über das Besteuerungsverfahren. Sie definiert unter anderem, wie die Besteuerungsgrundlagen ermittelt werden und Steuern festgesetzt, erhoben sowie vollstreckt werden. Darüber hinaus unterliegen Sparkassen als gewerblich tätige Unternehmen der Gewerbesteuer. Ebenso sind die Vorschriften der Grundsteuer sowie der Grunderwerbsteuer zu beachten. Das für Sparkassen relevante steuerrechtliche Fach-Know-how wird in diesem Seminar vermittelt.

Abgrenzung Verbraucher - Unternehmer in der Kreditpraxis (Webinar) (20.211)

Ob eine Person als Verbraucher oder Unternehmer eingestuft wird, ist in  rechtlicher Hinsicht von zentraler Bedeutung. In unserem Webinar informieren wir Sie kompakt und praxisorientiert über die Fallstricke und Schwierigkeiten bei der Abgrenzung.

Abschlussreview zum Serien-Rollout des Management-Cockpits - Regionalveranstaltung Westfalen-Lippe (30.443)

Die Finanz Informatik stellt mit dem Management-Cockpit ein Reportingsystem zur Verfügung, das managementrelevante Informationen transparent und übersichtlich aufbereitet und darstellt. Dieser Abschlussreview bietet Ihnen Gelegenheit, sich mit Experten und Mitarbeitern anderer Sparkassen auszutauschen.

Abschlussseminar für Teilnehmer/-innen des Fernstudiengangs S (83.901)

Der erste Abschnitt des Studiengangs Sparkassenbetriebswirt/-in besteht aus einem Selbststudium mit dem Studienwerk "Sparkassen-Colleg". Beendet wird diese Selbststudienphase mit der Abschlussprüfung Fernstudiengang S. In diesem virtuellen Seminar erhalten die Teilnehmer/-innen zunächst Transparenz über die erfolgreiche Anfertigung von Prüfungsaufsätzen im Rahmen dieser Prüfung. Zusätzlich bekommen sie wertvolle Tipps für die zielgerichtete Vorbereitung auf die beiden zusätzlich zu absolvierenden Facharbeiten.

Absicherung Lebensrisiken (01.490)

Zielbild der „Vertriebsstrategie der Zukunft - Privatkunden" ist es u. a., Kunden-Service-Center als professionelle Service-/Beratungseinheit zu etablieren. Der Fokus liegt je nach Ausprägung auf einer effizienten segmentübergreifenden Servicebereitstellung und Terminvereinbarungen über mediale Kanäle bis hin zu einer qualitativ hochwertigen Beratung sowie dem aktiven Produktverkauf. Mit diesem Fachseminar können Sie sich als KSC-Mitarbeiter/-in umfassend qualifizieren.