Zeige 20 von 883 Ergebnissen

Veranstaltungsformat: Digital Veranstaltungsformat: Lokal

Auswahlverfahren für das Duale Bachelor-Studienprogramm - Spezialisierung Banking und Sales (100% digital oder in Präsenz) (61.010)

Ein berufsbegleitendes Studium stellt eine besondere Herausforderung an die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft der Kollegen/-innen. In diesem Verfahren geht es daher um eine differenzierte Potenzialaussage zu den studienrelevanten Anforderungsdimensionen. Dazu werden die Teilnehmer/-innen bei der Lösung von herausfordernden Aufgaben in interaktiven und schriftlichen Übungen von mehreren Beobachtern/-innen beobachtet, bewertet und hinsichtlich ihrer Verhaltensstärken und -schwächen eingeschätzt. Unterlegt werden diese Ergebnisse mit einem Gutachten eines berufsbezogenen Persönlichkeitsfragebogens.

Veranstaltungsformat: Lokal

Online-Praxisdialog S-Public Services – Ihr Partner für E-Government (26.091)

S-Public Services –  Kompetenzcenter E-Government Die S-Public Services GmbH ist als Kompetenzcenter E-Government der Sparkassen-Finanzgruppe Ihr erster Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Digitalisierung der kommunalen Daseinsvorsorge. Als Digitalisierungspartner von Kommunen und kommunalnahen Unternehmen reicht das Angebotsportfolio von Authentifizierung über E-Formulare bis Zahlverfahren. Lernen Sie in diesem Praxisdialog Ihren neuen E-Government-Partner an Ihrer Seite kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Neuerungen sowie den aktuellen Leistungs- und Funktionsumfang. Tauschen Sie sich gemeinsam mit Fachexperten zur künftigen Zusammenarbeit aus.

Veranstaltungsformat: Lokal

Fachtagung "Aktuelle Entwicklungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht" (33.010)

Zum Jahreswechsel treten zahlreiche Änderungen im Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht in Kraft, die schnell und rechtssicher umgesetzt werden müssen. Unsere Fachtagung bietet einen komprimierten Überblick der Neuerungen und zeigt auf, in welchen Fällen konkreter Handlungsbedarf besteht und wie die Neuregelungen in der Praxis umzusetzen sind. 

Veranstaltungsformat: Digital

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) - Harmonisierung im Meldewesen (100 % digital) (20.214)

Die Identifikation und Kennzeichnung eines Kreditnehmers als kleines oder mittleres Unternehmen (kurz: KMU) ist ein wichtiger Bestandteil der Meldewesenverarbeitung. Für die KMU-Ableitung ist die richtige Verschlüsselung des Kreditnehmers grundlegend. Diverse Kennzahlen des zugrundeliegenden Vertragspartners sind erforderlich - hierzu zählen die Mitarbeiteranzahl, der Jahresumsatz und die Bilanzsumme. Im diesem Seminar wird u. a. auf die Ermittlung der Kennzahlen und die Einordnung der Unternehmen als eigenständige Unternehmen, Partnerunternehmen und verbundene Unternehmen eingegangen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Jetzt digital - Online-Praxisdialog COREP-Meldungen (Eigenmittel, Leverage Ratio) (41.503)

Aktuelles zur COREP-Meldung nach CRR II (im Fokus Eigenmittel und Leverage Ratio) Wie spiegeln sich die Neuerungen der CRR II  im Datenpunktmodell 3.0 insbesondere im COREP-Meldewesen in Bezug auf die Eigenmittelmeldung  und Leverage Ratio zum 30. Juni 2021 wieder? Wie werden Infrastrukturfinanzierungen, geänderte Abzugspositionen zu den Eigenmitteln und die neuen Meldebögen zum NPL-Backstop berücksichtigt? Was ändert sich bei der Leverage Ratio insbesondere in Bezug auf die Abbildung von Derivaten in der Leverage Ratio Meldung? Welche individuellen Fragen zur COREP-Meldung in diesem Bereich gibt es? Antworten hierzu  erhalten Sie im Rahmen unseres Online-Praxisdialogs.

Veranstaltungsformat: Lokal

Rollout Firmenkundenportal - Ausbaupaket: Workshop ZV-Portal (S224) (15.363)

Der Online-Auftritt für Geschäfts-, Gewerbe- und Firmenkunden – einfach, schnell und digitalDas Firmenkundenportal (FKP) ist der Ausgangspunkt für die Online-Agenda der nächsten Jahre im Firmenkundensegment. Der Leistungsumfang umfasst vom multibankfähigen Zahlungsverkehr, Online-Produktabschlüssen und einer neuen Nutzerverwaltung bis hin zum Elektronischen Postfach für Firmenkunden ein breites Spektrum an Online-Lösungen für alle gewerblichen Kunden. Im Rahmen des FKP-Rollouts werden in diesem Workshop die Grundlagen und die Administration des ZV-Portals behandelt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Rollout Firmenkundenportal - Ausbaupaket: Workshop Postfach FK (S223) (15.362)

Der Online-Auftritt für Geschäfts-, Gewerbe- und Firmenkunden – einfach, schnell und digitalDas Firmenkundenportal (FKP) ist der Ausgangspunkt für die Online-Agenda der nächsten Jahre im Firmenkundensegment. Der Leistungsumfang umfasst vom multibankfähigen Zahlungsverkehr, Online-Produktabschlüssen und einer neuen Nutzerverwaltung bis hin zum Elektronischen Postfach für Firmenkunden ein breites Spektrum an Online-Lösungen für alle gewerblichen Kunden. Im Rahmen des FKP-Rollouts werden in diesem Workshop die Grundlagen und die Administration des Elektronischen Postfachs für Firmenkunden behandelt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Rollout Firmenkundenportal - Ausbaupaket: Workshop Nutzerverwaltung (S222) (15.361)

Das Firmenkundenportal (FKP) ist der Ausgangspunkt für die Online-Agenda der nächsten Jahre im Firmenkundensegment. Der Leistungsumfang umfasst vom multibankfähigen Zahlungsverkehr, Online-Produktabschlüssen und einer neuen Nutzerverwaltung bis hin zum Elektronischen Postfach für Firmenkunden ein breites Spektrum an Online-Lösungen für alle gewerblichen Kunden. Im Rahmen des FKP-Rollouts werden in diesem Workshop die Grundlagen und die Administration der Nutzerverwaltung behandelt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Sparkassenfachwirt/-in für Kundenberatung - Selbststudium (82.530)

Mit dem des Selbststudium Sparkassenfachwirt/-in erarbeiten Sie alle wesentlichen produkt- und vertriebsfachlichen Grundlagen für die Kundenberatung insbesondere in der Individualkundenberatung. In diesem Studienabschnitt werden die Module SFW-01 bis SFW-04 absolviert.Sie sind Voraussetzungen für das Modul SFW-05 (Kundenberatung in der Praxis) und SFW-06a -6c (Wahlmodule Individual-, Gewerbekunden oder Immobilienberatung)  

Veranstaltungsformat: Lokal

Jetzt digital: Online-Praxisdialog Aktuelles zum FINREP-Meldewesen & zur Asset Encumbrance Meldung (41.545)

FINREP- und Asset Encumbrance Meldung im FokusWelche Neuerungen in FINREP und der Asset Encumbrance Meldung aus dem Datenpunktmodell 3.0 gibt es zum 30. Juni 2021? Wie ist mit den FINREP-Korrekturmeldungen umzugehen? Welche Erkenntnisse ergeben sich aus den Auswertung der FINREP-Daten und der Daten zum Covid -19 Meldewesen? Welche individuellen Fragen zum FINREP-Meldewesen und zur Asset Encumbrance können behandelt werden? Antworten hierzu  erhalten Sie im Rahmen unseres Online-Praxisdialogs.

Veranstaltungsformat: Lokal

Kreditmeldewesen CRR II, Millionenkredite - fachlich und technisch (Online-Veranstaltung) (41.509)

Zum 30.06.2021 werden Neuerungen im Großkreditbereich aufgrund der CRR II (u. a. Bemessungsgrenzen, Anrechnungserleichterungen, Anwendung von Kreditrisikominderungstechniken) wirksam. Darüber hinaus wird das Merkblatt zum Millionenkreditmeldewesen im Laufe des Jahres auf einer aktualisierten Basis veröffentlicht. Neben diesen fachlichen Neuerungen gilt es auch die Anpassungen meldetechnisch umzusetzen. Detaillierte Informationen zur technischen Realisierung der gesetzlichen Änderungen sowie den Erweiterungen mit dem OSPlus-Release 21.0 erhalten Sie in dieser Online-Veranstaltung.

Veranstaltungsformat: Lokal

Online-Praxisdialog Aktuelles zur Meldung nach CRR II insbesondere zu den neuen Regelungen zur Abbildung von OGA‘s, zum Handelsbuch und zum Gegenparteiausfallrisikos (41.504)

Aktuelles zur Meldung nach CRR II insbesondere zu den neuen Regelungen zur Abbildung von OGA‘s, zum Handelsbuch und zum Gegenparteiausfallrisikos (SA-CCR) Mit Inkraftreten der CRR II zum 30. Juni 2021 ändern sich die Regelungen zur Abbildung von OA‘S (Organismen für gemeinsame Anlagen), die Regelungen zur Berechnung des Gegenparteiausfallrisiko‘s und zum Handelsbuch. Die neuen Berechnungen zur Eigenmittelunterlegung, die Berechnung der Schwellenwerte und die notwendigen Anzeigen werden in diesem eintägigen Online-Praxisdialog behandelt. Fragen zu den bereits veröffentlichten Unterlagen der SR zu diesem Thema können im Vorfeld eingereicht werden.

Veranstaltungsformat: Lokal

Net Stable Funding Ratio - Umsetzung NSFR gemäß CRR II in der S-Finanzgruppe (Webinar) (41.502)

Mit Inkrafttreten der Anforderungen der CRR II wird die NSFR in EU-Recht umgesetzt und per 28. Juni 2021 als neue Mindestanforderung etabliert. Die NSFR stellt somit, neben der LCR, die zweite verbindlich einzuhaltende Liquiditätskennzahl für die Sparkassen dar. Die NSFR wurde als Reaktion auf die Finanzkrise zur Sicherstellung der strukturellen Liquidität von Kreditinstituten eingeführt. Während die LCR das Überleben der Institute im schwerwiegenden Stressfall über die nächsten 30 Tage sicherstellen soll, wurde die NSFR eingeführt, um zu gewährleisten, dass Institute längerfristig eine stabile Refinanzierung aufweisen. Erfahren Sie in dieser Veranstaltung mehr zur Umsetzung NSFR gemäß CRR II.

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul III: Intelligente und schnelle Entscheidungsprozesse (50.533)

Das Etablieren intelligenter Entscheidungsprozesse, die sich nicht primär die Pyramide hinaufbewegen, sondern Entscheidungen dort verorten, wo sie hingehören, nämlich zu den Verantwortlichen, fördern die Wertschöpfung und die Anpassungsfähigkeit.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Auftaktveranstaltung - Unternehmensführung in Zeiten hoher Komplexität (50.530)

Raus aus der Komplexitätsfalle!Wie kann die Unternehmensführung die hohe Komplexität und Dynamik an Themen und Anforderungen wirksam managen? Welche Zukunftsmodelle und Ansätze unterstützen den Wandel in Sparkassen nachhaltig und klug? In dieser Reihe erhalten Sie in acht Onlinemodulen konkrete Impulse für die Praxis. Von der "systematischen Entwicklung und Förderung von Vertrauenskultur" über "Agile Organisationsentwicklung inkl. Controlling (OKR)" bis hin zu "neue Rollen, Titel und Karriereleitern". Wir machen Sie fit für eine wirksame Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und der Komplexität.  

Veranstaltungsformat: Digital

Optimal abgesichert? Testament, Erbvertrag, Vollmacht und Patientenverfügung unter Berücksichtigung höchstrichterlicher Rechtsprechung (100% digital) (02.874)

Sind Ihre Kunden optimal abgesichert?Welche Empfehlungen geben Sie ihnen? Und wann leiten Sie wie an Experten über? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie hier in komprimierter Form.

Veranstaltungsformat: Digital

Wertpapierberatung am Telefon - sicher, kompetent, erfolgreich (100 % digital) (02.651)

Wenn nicht jetzt, wann dann? In der dritten Welle der Corona-Pandemie hat die telefonische Wertpapierberatung noch einmal Fahrt aufgenommen. Dabei müssen Berater/-innen zugleich aufsichtsrechtliche, zivilrechtliche, technische und vertriebliche Herausforderungen meistern. Das neue Online-Seminar vermittelt Sicherheit, Kunden auch telefonisch kompetent und erfolgreich zu beraten.

Veranstaltungsformat: Lokal

Informationsforum S-Finanzkonzept Update (01.005)

Die ganzheitliche Betreuung bleibt, die Philosophie ist neu gedacht. Das noch stärker am Kundenbedarf und den Potenzialen ausgerichtete Konzept des Updates vereint bewährte Funktionen und neue Elemente. Eine höhere Flexibilität in der Beratung sowie eine stärkere Abschlussorientierung stehen dabei im Vordergrund. Ein guter Mix für mehr Erfolg!

Veranstaltungsformat: Lokal

Social Media Networking (100% digital oder hybrid) (15.060)

Social-Media-Kanäle gehören mittlerweile zum Alltag. Doch warum ist Social Media Networking so wichtig? Und welche rechtlichen Aspekte gibt es zu beachten? Auf unserem neuen Networking-Kongress vermitteln wir nicht nur wichtige Fakten über die Sozialen Medien, sondern bieten auch die Möglichkeit zum Austausch und netzwerken.

Veranstaltungsformat: Digital

vitero-Basistraining (100% digital) (33.801)

einfach. virtuell. trainieren.Mit unserem Basistraining für Dozentinnen und Dozenten sind Sie sofort „startklar“ und führen Ihre Veranstaltung in vitero souverän und professionell durch.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung