Zeige 20 von 955 Ergebnissen

Veranstaltungsformat: Lokal

Jetzt digital: Online-Praxisdialog COREP-Meldungen (Eigenmittel, Leverage Ratio) (41.503)

Zu den Capital Requirements Directives (CRR) und Anforderungen der European Banking Authority (EBA) gibt es immer wieder neue Verlautbarungen und Auslegungsfragen für die COREP-Meldungen. In unserem Online-Praxisdialog erhalten Sie von Fachexperten Infos zu den aktuellen und generellen Neuerungen im COREP-Kontext. 

Veranstaltungsformat: Lokal

Jetzt digital: Online-Praxisdialog FINREP-Meldungen (41.545)

Mit dem Financial Reporting (FINREP) hat die europäische Bankenaufsicht ein Verfahren festgelegt, mit dem die Berichterstattung der Finanzdaten für Finanz- und Kreditinstitute europaweit mittlerweile einheitlich erfolgt. Die Neuerungen in den FINREP-Meldebogen und aktuelle Erkenntnisse werden im Rahmen dieses Praxisdialoges behandelt. 

Veranstaltungsformat: Digital

Sprachaufzeichnung in der Praxis – Qualität erhöhen, Fehler vermeiden (100 % digital) (02.652)

Telefonische Anlage- und Wertpapierberatung ist durch nichts zu ersetzen - das hat uns nicht zuletzt die Corona-Pandemie eindrucksvoll gezeigt. Der Gesetzgeber stellt hierbei seit der Umsetzung der Anforderungen aus der MiFID II hohe Anforderungen. Sie möchten sich über den derzeitigen Umsetzungsstand informieren? Kennen Sie die Anforderungen in der telefonischen Anlageberatung und an die beratungsfreie Orderannahme? Sie möchten die Beratungsqualität in der praktischen Umsetzung erhöhen und Fehler vermeiden, insbesondere im Hinblick auf die Sprachaufzeichnung? Dann ist dieses Online-Seminar genau das Richtige für Sie.

Veranstaltungsformat: Digital

Grundlagen der Vorfälligkeitsberechnung mit MARZIPAN KAPLAN (100 % digital) (30.388)

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die rechtlichen Anforderungen hinsichtlich der Vorfälligkeitsentgeltberechnung und Sie lernen die Grundlagen der Bankkalkulation innerhalb der VFE-Berechnung kennen. Anhand von Rechenbeispielen aus der Praxis wird die Durchführung von Vorfälligkeitsentschädigungsberechnungen (VE) vermittelt. Ergänzend werden die notwendigen Programmvoreinstellungen betrachtet, die Ihnen die Administration in der eigenen Sparkasse ermöglichen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Geschäftspolitik für das Kommunalgeschäft unter veränderten Bedingungen (50.301)

Gut. Für die Region - Kommunalkundengeschäft rechtlich und vertrieblich neu gedachtDie steigende Regulatorik verändert zunehmend auch die Rahmenbedingungen des Kommunalkundengeschäfts. Rechtlich und vertrieblich ergeben sich gänzlich neue Herausforderungen und Ansätze.  In unserem Seminar erhalten Sie einen kompakten Überblick über die rechtlichen Erfordernisse sowie praxisnahe Beispiele für die Realisierung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem zielorientierten Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen auf Vorstandsebene.

Veranstaltungsformat: Lokal

Online-Fachtagung Electronic Banking - Online-Banking - Regionalveranstaltung Rheinland (26.002)

Der globale Markt für elektronische Zahlungsverkehrsabwicklungen jeglicher Art ist durch ein anhaltendes Wachstum geprägt. Insbesondere in der aktuellen Situation gilt es für Sparkassen, beim Kunden gegenüber Wettbewerbern mit innovativen Lösungen zu überzeugen und ZV-Prozesse medial komfortabel abzubilden. Welche aktuellen Trends, Projekte und Regulierungen gibt es im Electronic Banking? Welche Strategien und vertrieblichen Aktivitäten steigern die Kundenbindung und Erlöse? Inwieweit unterstützen technische Weiterentwicklungen den medialen Vertrieb? Diese und weitere Fragen werden auf unserer Fachtagung Electronic Banking - Onlinebanking beantwortet.  Diese digitale Konferenz ist die Online-Alternative zur bisherigen Präsenzveranstaltung. Die Inhalte werden in Webinar-Sessions verteilt über 2 Tage vermittelt.

Veranstaltungsformat: Digital

Akademie im Dialog - Info-Webinar für Mitarbeiter des Bereiches Bank-Vertriebssteuerung, Marketing (100% digital) (30.021)

Mit unseren kostenlosen Info-Webinaren rund um die aktuelle Situation unter dem Einfluss von SARS-CoV-2 informieren wir regelmäßig die Zielgruppe der Mitarbeiter der Bereiche Bank- Vertriebssteuerung und Marketing über aktuelle Entwicklungen in der Sparkassenakademie NRW, vor allen Dingen in Bezug auf die Digitalisierung von anstehenden Veranstaltungen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns Fragen zur aktuellen Situation zu stellen oder uns Ihre Anregungen mitzuteilen.

Veranstaltungsformat: Digital

Siron Case Management Light und goAML zur Neuausrichtung des § 261 StGB (100 % digital) (45.334)

Durch die Neuausrichtung des § 261 StGB und dem neuen „All-crime-Ansatz“ sind sämtliche Verdachtsmomente auf einen möglichen kriminellen Hintergrund von Vermögensgegenständen bei der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU) - über das Portal „goAML“ - zu melden. Dies wird in den Sparkassen zu einer deutlichen Mehrbelastung führen. In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie Verdachtsmeldungen schnell, sicher und zuverlässig erstellen und versenden und dadurch der potenziellen Mehrbelastung effizient entgegenwirken können.

Veranstaltungsformat: Digital

Volkswirtschaftliche Trends (100% digital) (03.870)

Weltweiter Dauer-Krisenmodus - Auswirkungen der aktuellen GeldpolitikDie Finanzmarktperformance wird maßgeblich vom wirtschaftlichen Umfeld getrieben - in gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen eingebunden. Das Online-Seminar unterstützt Sie dabei, sowohl aktuelle volkswirtschaftliche Entwicklungen als auch die Konsequenzen für die Finanzmärkte und für die Ihnen anvertrauten Gelder besser einschätzen zu können und liefert Antworten.Welche Wege gibt es aus dem Krisenmodus? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Geldpolitik auf digitale Zahlungswege und -mittel? Sind Bitcoin & Co. ein Geldsystem für die Zukunft?

Veranstaltungsformat: Digital

WissensKick zum Nachmittag - Kompetenzen für die neue Arbeitswelt (100 % digital) (02.601)

Blockchain und Kryptowährungen für Banker – Kunden verstehen und Zukunft erkennen Der starke Hype um Kryptowährungen und Blockchain-Technologien, der 2021 neu entfacht wurde, bringt viele Kunden auf das Thema und stellt sie vor einen Berg an Fragen. Unser WissenKick bringt Beratern und Kundenbetreuern in vier 90-Minuten-Einheiten bei, wie sie den Kunden verstehen, die neue Technologie begreifen und sicher damit umgehen können.

Veranstaltungsformat: Digital

Ruhestand planen - Risiken für Private Banking-Kunden managen (100 % digital) (03.614)

Vermögen sichern - Zukunft sichernWie Sie die Handlungsfelder Altersvorsorge und Risikomanagement im Private Banking klug vernetzen und für Ihre vermögenden Kunden professionell individuelle Lösungen entwickeln, erfahren Sie in unserem Online-Seminar. Nutzen Sie dabei auch die SWOT-Analyse und Sales Stories.

Veranstaltungsformat: Lokal

Auftaktveranstaltung - Unternehmensführung in Zeiten hoher Komplexität (50.530)

Raus aus der Komplexitätsfalle!Wie kann die Unternehmensführung die hohe Komplexität und Dynamik an Themen und Anforderungen wirksam managen? Welche Zukunftsmodelle und Ansätze unterstützen den Wandel in Sparkassen nachhaltig und klug? In dieser Reihe erhalten Sie in acht Onlinemodulen konkrete Impulse für die Praxis. Von der "systematischen Entwicklung und Förderung von Vertrauenskultur" über "Agile Organisationsentwicklung inkl. Controlling (OKR)" bis hin zu "neue Rollen, Titel und Karriereleitern". Wir machen Sie fit für eine wirksame Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und der Komplexität.  

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul IX: Transformation und Changemanagement (50.539)

Die Transformation hin zu einem selbstorganisierten Zusammenarbeitsmodell bedeutet eine signifikante Veränderung, die nur mit einem klaren attraktiven Zukunftsbild und einem deutlich erkennbaren Nutzen für viele Schlüsselspieler erfolgreich sein kann. Wie gelingt die Transformation Richtung "digitale Sparkasse der Zukunft"? Und was können Sie als Vorstand konkret tun?Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VII: Transparenz und Kommunikation (50.537)

Die Etablierung einer Kultur von weitgehender Transparenz und Systemen zum vielfältigen Informationsaustausch fördern für alle Mitarbeitenden ein hohes Maß an Verbundenheit und bieten die Basis für eine weitgehende Vertrauens-, Verantwortungs- und Leistungskultur.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VIII: Rollen, Titel und Karrierewege (50.538)

In einem weitgehend selbstorganisierten Unternehmen müssen Karriere, Rollen und Titel neu definiert werden, da die Pyramide, an der man sich früher hochgearbeitet hat, in dieser Form nicht mehr nützlich ist. Wie attraktiv ist "Karriere" dann noch und was zeichnet attraktive Arbeitgeber in Zukunft aus? Wir zeigen konkrete Lösungen und Ideen aus der Praxis auf.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VI: Leitbild als Orientierungsrahmen (50.536)

Das Justieren des Kompasses durch ein Leitbild, das das „WARUM“, das „WIE“ und das „WAS“ der Organisation emotional verdeutlich und damit Orientierung beim Fahren auch Sicht ermöglicht, ist ein Kernelement eines selbstorganisierten Unternehmens.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul V: Agiles Controlling mit OKRs (50.535)

Die Steuerung des Unternehmens und der Geschäftsbereiche mit „Objektives & Key Results“ (OKR) gewährleistet, dass sich die Potenziale des agilen Arbeitens auch in den Steuerungssystemen entfalten und damit harte Fakten und emotionale Visionen zusammenwirken. Unternehmerisches Denken und Handeln wird dadurch weiter bei allen Mitarbeitenden gefördert. Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul IV: Agile Organisationsentwicklung (50.534)

Mit der Nutzung agiler Methoden zur Unternehmensorganisation und zum Projektmanagement werden die wichtigen Prinzipien Fokus, Partizipation und Transparenz angewandt und damit Energie entfesselt, von denen streng hierarchische Systeme nur träumen können.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul III: Intelligente und schnelle Entscheidungsprozesse (50.533)

Das Etablieren intelligenter Entscheidungsprozesse, die sich nicht primär die Pyramide hinaufbewegen, sondern Entscheidungen dort verorten, wo sie hingehören, nämlich zu den Verantwortlichen, fördern die Wertschöpfung und die Anpassungsfähigkeit.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul II: Schneiden von Verantwortungsbereichen (Verantwortungsdesign) (50.532)

Das klare Schneiden von Verantwortungsbereichen ist die Voraussetzung, dass sich Menschen sicher auf ihrem Spielfeld bewegen können und dabei immer den Kunden und die Wertschöpfung im Auge behalten.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung