Zeige 20 von 1116 Ergebnissen

Außenhandelsfinanzierung mit Factoring (25.405)

Neben der mittel- bis langfristigen Außenhandelsfinanzierung spielt auch das Factoring im internationalen Geschäft eine Rolle. Denn das Factoring bietet den Vorteil, dass sich die Bilanz - bzw Liquiditätssituation des Kunden verbessert. Welche Kunden für dieses Instrument geeignet sind und wie solche Verträge kalkuliert werden sollten, erfahren Sie in unserem Seminar!

Außenwirtschaftstheorien und -politik, Auslandszahlungsverkehr (25.401)

Der Außenhandel ist im Zeichen der Globalisierung wichtiger denn je. Immer mehr Firmenkunden beschränken ihre Aktivitäten nicht nur auf den europäischen Raum. Machen Sie sich mit Hilfe unseres Seminars „fit“ im Auslandszahlungsverkehr, damit alle Zahlungen für Ihre Sparkasse und Ihre Kunden gesichert verlaufen!

Auswahlverfahren für das Duale Bachelor-Studienprogramm - Spezialisierung Banking und Sales (61.010)

Ein berufsbegleitendes Studium stellt eine besondere Herausforderung an die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft der Kollegen/-innen. In diesem Verfahren geht es daher um eine differenzierte Potenzialaussage zu den studienrelevanten Anforderungsdimensionen. Dazu werden die Teilnehmer/-innen bei der Lösung von herausfordernden Aufgaben in interaktiven und schriftlichen Übungen von mehreren Beobachtern/-innen beobachtet, bewertet und hinsichtlich ihrer Verhaltensstärken und -schwächen eingeschätzt. Unterlegt werden diese Ergebnisse mit einem Gutachten eines berufsbezogenen Persönlichkeitsfragebogens.

Auswirkungen der Digitalisierung auf das Firmenkundengeschäft (12.217)

Welche Anforderungen an die Firmen- und Gewerbekundenberater entstehen künftig? Wie werden sich deren Qualifikation und Arbeitsumfeld verändern (müssen)? Welche Erwartungen hat der Mittelstand an das künftige Produkt- und Leistungsangebot? In diesem Seminar wird Ihre Sprechfähigkeit zu diesen aktuellen Fragen erhöht und das fachliche Verständnis für die sich verändernden Unternehmen und Unternehmer gestärkt.

Auswirkungen des aktuellen Marktumfelds auf die Banksteuerung und das Risikomanagement der Banken (50.231)

In der Krise richtig entscheiden!Viele Vorstände in Sparkassen stellen sich aktuell die Frage, welche Auswirkungen das aktuelle Marktumfeld auf die weitere Entwicklung der Institute haben wird. Welche Schritte sind im Hinblick auf die kommenden Risikoberichtsstichtage wichtig und umzusetzen? Und welche wirksamen Steuerungsimpulse ergeben sich aus dem aktuellen Umfeld für Ihre Sparkasse? Die Experten der ICnova geben konkrete und praktische Antworten auf diese und weitere Fragen.

Auswirkungen von Bauschäden und Baumängeln auf die Wertermittlung (20.434)

Bauschäden und Baumängel können den Wert einer Immobilie erheblich beeinflussen. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Sparkassen, die mit der wertmäßigen Beurteilung von Immobilien im Rahmen der Kreditvergabe oder -überwachung betraut sind, ist es wichtig, mögliche Schäden und Mängel zu (er-)kennen und richtig einzuschätzen. Das dazu erforderliche Wissen vermitteln wir in diesem Seminar.

Azubi-Spezial: Kunden mit digitalen Lösungen begeistern (74.901)

Auszubildende sind vertraut mit digitalen Kommunikationskanälen und nutzen selbst gerne Online- und mobile Banking. Diese Begeisterung für digitale Lösungen der Sparkassen-Finanzgruppe an Kunden weitergeben - kompetent und professionell - darauf bereitet dieses Azubi-Spezial vor. Im Blended Learning-Format inkl. Digitalem Führerschein (DSV), digital.live und Präsenztraining.

Azubi-Verkäuferforum (74.102)

Neben Fachkompetenz, die für Qualität in der Beratung wichtig ist, tragen Persönlichkeit und das Selbstverständnis als Verkäufer entscheidend zum Vertriebserfolg bei. Dieses Selbstverständnis und das vertriebliche Auftreten stellen wir daher in den Mittelpunkt des Azubi-Verkäuferforums. Mit diesem besonderen Tag ergänzen Sie die Trainings und Schulungen Ihrer Sparkasse ideal.

BaFin-Rundschreiben zu Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch – Umsetzung in Sparkassen (Webinar) (30.263)

Am 12.08.2019 hat die BaFin das "Rundschreiben 06/2019 (BA) - Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch" veröffentlicht. Die Sparkassen haben die Vorgaben des Rundschreibens zur Berechnung der aufsichtlichen Zinsschockszenarien erstmalig zum Meldestichtag 31.12.2019 zu berücksichtigen. In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Inhalte und wesentlichen Neuerungen, verbunden mit Hinweisen zur praktischen und technischen Umsetzung.

BAIS AnaCredit - Statistische Meldung von Kreditinformationen (41.530)

Analytical Credit Dataset (AnaCredit) ist eine statistische Verordnung zur mehrstufigen Einführung eines harmonisierten granularen Kreditmeldewesens auf ESZB-Ebene. Mit der Meldewesen-Software BAIS (Banken-Aufsicht-Informations-System) kann Ihr Institut die hohen Anforderungen von AnaCredit erfüllen und die Daten in der geforderten Qualität liefern. Machen Sie sich daher in diesem Seminar fit im Umgang mit der Anwendung BAIS AnaCredit.

BAIS AnaCredit aus Revisionssicht - Statistische Meldung von Kreditinformationen (40.761)

Das Analytical Credit Dataset (AnaCredit) ist eine statistische Verordnung zum Aufbau einer harmonisierten Datenbasis für die Inanspruchnahme und Vergabe von Krediten. Mit der Meldewesen-Software BAIS (Banken-Aufsicht-Informations-System) werden die nötigen Daten aufbereitet und Meldungen durchgeführt. In diesem Seminar werden aus dem Blickwinkel der Internen Revision die AnaCredit-Meldung, BAIS-spezifische Besonderheiten sowie mögliche Abhängigkeiten zu anderen Meldungen behandelt. 

BAIS CoRep - Aufsichtsrechtliche Meldung gemäß CRR (S670) (41.506)

Um die Komplexität der gesetzlichen Anforderungen für die CoRep-Meldungen abzudecken, bietet die Finanz Informatik die Software BAIS für das Meldewesen an. In diesem Seminar lernen Sie die Anwendung für die CoRep-Module kennen.

BAIS CoRep aus Revisionssicht - Aufsichtsrechtliche Meldung gemäß CRR (S679) (40.741)

Die Meldewesensoftware BAIS unterstützt die bankaufsichtlichen CoRep-Meldungen an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. In unserem Seminar werden die für die Interne Revision relevanten Kenntnisse vermittelt, um den Meldeprozess und die technische Arbeitsweise zu prüfen.

BAIS GroMiKV - Aufsichtsrechtliche Meldung von Groß- und Millionenkrediten (S669) (41.515)

Sparkassen haben Groß- und Millionenkredite nach §§ 13 bis 14 KWG der Deutschen Bundesbank anzuzeigen. Für die Erstellung der Anzeigen wird die Softwarelösung BAIS genutzt. Erarbeiten Sie sich in diesem Seminar den Umgang mit der Anwendung.

BAIS GroMiKV aus Revisionssicht - Aufsichtsrechtliche Meldung von Groß- und Millionenkrediten (S680) (40.751)

Im Rahmen der europäischen Vorgaben aus dem CRD IV/CRR-Paket werden auch die Großkredit- und Millionenkreditvorschriften geregelt. Mit der Software BAIS sind die Anforderungen zu realisieren. Für die Interne Revision sind die technischen Details, Berechtigungseinstellungen sowie generelle Bearbeitungsabläufe bei Prüfaufträgen von Interesse. Die grundlegenden Kenntnisse hierzu werden in diesem Seminar vermittelt.

BAIS-AnaCredit für Experten - Statistische Meldung von Kreditinformationen (Webinar) (41.531)

In diesem Webinar erhalten Sie einen vertiefenden Einblick in die BAIS-Verarbeitungssystematiken des AnaCredit-Moduls. Dabei wird verstärkt auf die Rückmeldungen der Bundesbank und den korrekten Umgang damit eingegangen. Zusätzlich wird Bezug auf die Erstellung der Korrekturmeldungen genommen. Ergänzend werden aktuelle Themen aus der Meldepraxis besprochen.

BAIS-GroMiKV für Experten - Aufsichtsrechtliche Meldung von Groß- und Millionenkrediten (Webinar) (41.517)

Mit der Meldewesensoftware BAIS kann Ihr Institut die komplexen Anforderungen der Aufsicht im Meldewesen erfüllen. In diesem Webinar erhalten Sie einen vertiefenden Einblick in die BAIS-Verarbeitungssystematiken. Sie können nach dem Besuch des Webinars die Stammdatenverwaltung bezüglich GvK/KNE besser nachvollziehen sowie die Zusatzfunktionen in BAIS verstehen und sich zunutze machen.

Bankausbildung 2020 - aktuelle Informationen und Vorstellung des Ausbildungsmanagementsystems mit Percos (Regionalveranstaltung Westfalen-Lippe) (71.150)

Unter Leitung der im DSGV angesiedelten Gruppe Personalmanagement soll ein integratives Ausbildungskonzept ausgearbeitet werden, das die Institute bei der Umsetzung einer innovativen Ausbildung im neugeordneten Berufsbild Bankkaufmann/-frau unterstützt. Die Neuordnung tritt zum 01.08.2020 in Kraft und fällt somit in den Projektzeitraum. Sie erhalten in dieser Regionalveranstaltung für Westfalen-LippeVeranstaltung alle Informationen zur Vorbereitung auf eine erfolgreiche Umsetzung.

Bankbetriebswirtschaft (85.110-3)

Ein neues OSPlus Release bringt Änderungen mit sich und ggf. damit verbundene prozessuale und administrative Auswirkungen. In unserer Veranstaltung erhalten Teilnehmer/-innen, in kompakter Form, die aktuellsten Informationen und Updates über die Änderungen im Release im Passiv-Umfeld.

Bankbilanzpolitik und Bankbilanzanalyse (41.240)

Bilanzpolitik ist die zielgerechte Entscheidung, insbesondere über Ansatz-, Bewertungs- und Ausweiswahlrechte sowie Ermessensspielräume, zur interessenbezogenen Gestaltung des Jahresabschlusses. Die für Sparkassen relevanten Handlungsspielräume lernen Sie in diesem Seminar kennen. Darüber hinaus wird im Rahmen der Bankbilanzanalyse aufgezeigt, wie Sie aus dem Jahresabschluss Erkenntnisse zur derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen Lage gewinnen und Vergleiche mit anderen Instituten ableiten können.