Zeige 20 von 807 Ergebnissen

Veranstaltungsformat: Lokal

OSPlus-Personalmanagement: Personalinformation Online - Personalinformation konfigurieren - Auffrischung vorhandenes Basiswissen (S756b) (33.391)

Seit Einführung der Anwendung Personalinformation sind laufend Ergänzungen und Weiterentwicklungen vorgenommen worden, die in unterschiedlicher Ausprägung genutzt werden. In diesem Workshop wird vorhandenes Wissen aufgefrischt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Praxisorientierte Administration und Einsatz der Funktion IF-Cobra (Online- oder Präsenzseminar) (15.310)

Cobra in der Internet-Filiale ermöglicht eine personalisierte, auf den Kunden zugeschnittene und optimierte Kundenansprache. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie auf Ihre Kunden angepasste und bedarfsgerechte Kundenansprachen in der Internet-Filiale einsetzen und administrieren können. Tauschen Sie sich mit Fachexperten hinsichtlich einer erfolgreichen praxistauglichen Nutzung aus. 

Veranstaltungsformat: Lokal

Einflüsse der Pandemie auf den Jahresabschluss (12.520)

Weiterhin bestimmt die Pandemie die tägliche Arbeit Ihrer gewerblichen Kunden. Der immense Einfluss der Pandemie auf das vergangene Geschäftsjahr spiegelt sich in deren Jahresabschlussunterlagen wider, die Ihnen in den nächsten Wochen vorgelegt werden. Wesentliche Hilfestellungen bei der Auswertung dieser Unterlagen bietet unser neues und hochaktuelles Webinar.

Veranstaltungsformat: Digital

Digitale Resilienz: So stärke ich meine Konzentrationsfähigkeit und die der Mitarbeitenden in Zeiten von New Work (100 % digital) (53.237)

Digitale Resilienz ist die Fähigkeit, die Konzentration bei der Arbeit mit unterschiedlichen digitalen Medien zu schützen und zu stärken. Sie ist die Voraussetzung für produktive Arbeit, Zufriedenheit, Gesundheit und ein gutes soziales Miteinander und damit eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen. Lernen Sie die besten Methoden, um die digitale Resilienz Schritt für Schritt anzuheben.

Veranstaltungsformat: Digital

Siron Case Management Light und goAML zur Neuausrichtung des § 261 StGB (100 % digital) (45.334)

Durch die Neuausrichtung des § 261 StGB und dem neuen „All-crime-Ansatz“ sind sämtliche Verdachtsmomente auf einen möglichen kriminellen Hintergrund von Vermögensgegenständen bei der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU) - über das Portal „goAML“ - zu melden. Dies wird in den Sparkassen zu einer deutlichen Mehrbelastung führen. In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie Verdachtsmeldungen schnell, sicher und zuverlässig erstellen und versenden und dadurch der potenziellen Mehrbelastung effizient entgegenwirken können.

Veranstaltungsformat: Digital

Wertpapierprozesse in OSPlus_neo sicher anwenden (100 % digital) (02.653)

BPA & WPG, WPHGN, WPC, PEL, … Anzahl und Umfang der OSPlus_neo Prozesse nehmen immer weiter zu.Einige Prozesse stehen ausschließlich, andere zusätzlich in OSPlus_neo bereit. Das neue Online-Seminar vermittelt einen Überblick zu den wichtigsten Prozessen inkl. Tipps und Tricks für das Wertpapiergeschäft – sowohl vertrieblich als auch aufsichtsrechtlich.

Veranstaltungsformat: Lokal

Office_neo - Einstieg leicht gemacht (Inhouse-Paket) (46.698)

Mit der Einführung von Office_neo durch die Finanz Informatik ändert sich die Bürokommunikation in den Sparkassen umfassend. Gerade in der Umstellungsphase, wenn alte Systeme abgelöst werden, herrscht Unsicherheit. Mit unserem neuen Inhouse-Angebot bieten wir "HyperCare" Pakete für die Umstellung auf Outlook und Skype an. Ziel ist es, dass die Umstellung in den Sparkassen problemlos umgesetzt wird. Als Partner der Finanz Informatik begleitet die HanseVision die jeweilige Sparkasse bei der Umstellung in die neue Mailing Welt von Office_neo mit Coaching Maßnahmen, Workshops und abgestimmten Schulungen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Praxisdialog aktive Kundenansprache im OSPlus (31.020)

Die Steuerung von Kampagnen, die aktive Kundenansprache sowie personalisierte Finanzdienstleistungs-Angebote über multimediale Kommunikationswege sind äußerst wirkungsvoll. Technisch unterstützt die Finanz Informatik dies durch die aktive Kundenansprache im OSPlus. In unserem Praxisdialog lernen Sie Neuerungen sowie Best-Practice-Beispiele kennen und tauschen Ihre Erkenntnisse mit Experten aus. Darüber hinaus erhalten Sie Infos zu unterstützenden Anwendungen und Hilfestellungen durch die Finanz Informatik bei der praktischen Umsetzung.

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul IX: Transformation und Changemanagement (50.539)

Die Transformation hin zu einem selbstorganisierten Zusammenarbeitsmodell bedeutet eine signifikante Veränderung, die nur mit einem klaren attraktiven Zukunftsbild und einem deutlich erkennbaren Nutzen für viele Schlüsselspieler erfolgreich sein kann. Wie gelingt die Transformation Richtung "digitale Sparkasse der Zukunft"? Und was können Sie als Vorstand konkret tun?Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VIII: Rollen, Titel und Karrierewege (50.538)

In einem weitgehend selbstorganisierten Unternehmen müssen Karriere, Rollen und Titel neu definiert werden, da die Pyramide, an der man sich früher hochgearbeitet hat, in dieser Form nicht mehr nützlich ist. Wie attraktiv ist "Karriere" dann noch und was zeichnet attraktive Arbeitgeber in Zukunft aus? Wir zeigen konkrete Lösungen und Ideen aus der Praxis auf.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VII: Transparenz und Kommunikation (50.537)

Die Etablierung einer Kultur von weitgehender Transparenz und Systemen zum vielfältigen Informationsaustausch fördern für alle Mitarbeitenden ein hohes Maß an Verbundenheit und bieten die Basis für eine weitgehende Vertrauens-, Verantwortungs- und Leistungskultur.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul VI: Leitbild als Orientierungsrahmen (50.536)

Das Justieren des Kompasses durch ein Leitbild, das das „WARUM“, das „WIE“ und das „WAS“ der Organisation emotional verdeutlich und damit Orientierung beim Fahren auch Sicht ermöglicht, ist ein Kernelement eines selbstorganisierten Unternehmens.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Admin- und Support Schulung (46.698-2)

Die Administration und der Support der Sparkasse sind rechtzeitig auf die neuen Gegebenheiten zu schulen und einzuweisen. Die Administration und der Support sind bei der Migrationsvorbereitung eingebunden. Gerade die Spezifika müssen gesamtheitlich abgestimmt werden. Im Rahmen der Admin- und Supportschulung werden die Teilnehmer auf die wesentlichen Unterschiede zwischen Lotus Notes und Outlook sensibilisiert. Dies erfolgt mit dem Ziel, die Migrationsvorbereitung fachgerecht zu begleiten und in den nachgelagerten Support zu übernehmen.

Veranstaltungsformat: Lokal

(Cross-) Mentoring Programme (59.605)

Auf dem Weg zum Erfolg Die spezielle Form des Cross-Mentoring bedeutet, dass Mentoren/-innen und Mentees aus unterschiedlichen Organisationen "über Kreuz" miteinander zusammengebracht werden - Für Sie eine hervorragende Möglichkeit, um die TOP-Talente Ihres Hauses zu fördern. Zur gezielten Förderung von Potenzialträgern/-innen bieten wir Cross Mentoring-Programme an: Das sind die Kernziele unseres Programms! Wir erstellen für Ihr Unternehmen, Ihren Unternehmensverbund oder Ihre Kommune, die zu Ihnen passenden Programme.Gemeinsam mit Ihnen legen wir die Ziele fest und konkretisieren die Zielgruppe. Das Matching erfolgt durch erfahrene Psychologinnen und die Mentees und Mentoren/Mentorinnen werden durch Trainer und Coaches begleitet.So entsteht ein Qualitätsprogramm, dass Ihr Unternehmen regional und überregional zum Strahlen bringt. Ihre Zukunft ist von der Potenzialentfaltung und dem Engagement Ihrer Potenzträger abhängig. Mit unserem Programm schaffen Sie Zukunft und bringen systematisch Frauen in Karriere.

Verwandte Suchbegriffe: Frauen
Veranstaltungsformat: Lokal

Modul II: Schneiden von Verantwortungsbereichen (Verantwortungsdesign) (50.532)

Das klare Schneiden von Verantwortungsbereichen ist die Voraussetzung, dass sich Menschen sicher auf ihrem Spielfeld bewegen können und dabei immer den Kunden und die Wertschöpfung im Auge behalten.Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul I: Vertrauenskultur (50.531)

Vertrauenskultur ist die Basis für erfolgreiches selbstorganisiertes Arbeiten. Vertrauen ist einerseits eine Grundhaltung, anderseits ist Vertrauenskultur auch ein Managementprozess. Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Begleitung Migrationsvorbereitung (46.698-5)

Maßgeblich wird die Datenmigration durch die Finanz Informatik vorbereitet und durchgeführt. Die Clientseite, wie zum Beispiel den Rollout von Office und Skype oder die Festlegung Gruppenrichtlinien, Einsatz von Add-on Tools obliegt der Sparkasse. Im Rahmen dessen bietet sich eine Unterstützung durch die HanseVision an. Aus Erfahrungen kann von einem halben Personentag ausgegangen werden. Die HanseVision hat hierzu vorgefertigte Unterlagen um die Sparkasse entsprechend zu unterstützen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Onsite Support nach Migration (46.698-4)

Der Onsite Support versteht sich als persönliche Betreuung und Unterstützung direkt am Arbeitsplatz durch geschulte Fachkräfte. Diese Fachkräfte werden im Vorfeld über der wichtigsten und häufigsten Fragestellung; sowie über FI/Sparkassen Spezifika im Vorfeld aufgegleist. Der Onsite Support kommt direkt nach der Umstellung (Cutover) auf die neuen Technologien zum Einsatz.

Veranstaltungsformat: Lokal

Schulung der Sekretariate und VIP´s (46.698-3)

Die Qualifizierungsmaßnahmen teilen sich in zwei Schulungsblöcke zu je ca. 4 Stunden ein. Im ersten Schulungs­block werden die wesentlichen Unterschiede zwischen Outlook und Notes, sowie Sametime und Skype for Business aufgezeigt. Dies mit dem Ziel, dass die Teilnehmer die neuen Arbeitsweisen der Programme kennen und diese auf ihre aktuelle und zukünftige Arbeitsweise reflektieren können. Ferner werden aktuelle Lösungsvorschläge für die künftige persönliche Arbeit und Zusammenarbeit unterbreitet. Im zweiten Schulungsblock werden die möglichen Arbeitsweisen vertieft und mögliche Optimierungen aufgezeigt bzw. weitere Lösungen erarbeitet. Dies mit dem Ziel, dass die Sekretariate mit ihren Vorgesetzten nach der Umstellung effizient arbeitsfähig sind.

Veranstaltungsformat: Digital

NPE-Modellierung im Kontext des BaFin-Rundschreibens 06/2019 (100 % digital) (30.696)

Zum 31.12.2019 trat das Rundschreiben 06/2019 zum Zinsänderungsrisiko der BaFin in Kraft. Darin enthalten ist die Anforderung zur Modellierung von Non-Performing-Exposures (NPE) bei Überschreitung eines Schwellenwertes. Im Rahmen dieses Webinars erhalten Sie Informationen zur Modellierung dieser NPE sowie zum aufsichtsrechtlichen Hintergrund und Ihnen wird eine Umsetzungslösung für die Praxis vorgestellt.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung