• 1

Zeige 18 von 18 Ergebnissen zum Stichwort Organisation (Alle anzeigen)

Agile.Basecamp - So nutzen Sie agile Arbeitsweisen optimal (52.333)

Im digitalen Zeitalter sind agile Prozesse, Strukturen und Arbeitsweisen eine Grundvoraussetzung für nachhaltigen Erfolg. So finden agile Arbeitsweisen auch in Unternehmen immer mehr Zuspruch. Was konkret verbirgt sich hinter „Agilität“? Welche agilen Arbeitsweisen und Methoden sind für den Einzelnen tatsächlich notwendig? Dieses Grundlagenseminar richtet sich an alle Menschen, die mit agilen Arbeitsmethoden durchstarten möchten und so zeitgemäß und effizient Themen oder Projekte in ihrem Unternehmen vorantreiben wollen.

Aktuelles zum Datenschutz (45.620)

Sie haben Praxisfragen zum Datenschutz oder möchten neue Impulse zum Thema kurz und prägnant vermittelt bekommen? Die aktuellen Urteile und konkrete Fallbeispiele aus der Sparkassenpraxis zum Thema Datenschutz werden hier für Sie zusammengefasst und handlungsorientiert verdichtet.

Einführung in das Geldwäsche-Risikomanagement mit SironAML (S820) (45.330)

Das Programm Siron AML unterstützt die Sparkassen bei der Einhaltung der Geldwäschevorschriften. In diesem Seminar erwerben Sie die Grundkenntnisse für die tägliche Arbeit mit diesem Programm.

Fachtagung Bargeld (46.061)

Bargeld ist in Deutschland weiterhin das meistgenutzte Zahlungsmittel. Im Rahmen der Fachtagung werden strategische Entwicklungen im Bereich Bargeld erörtert.

Fachtagung Compliance WpHG (45.001)

Aufgrund der zunehmenden Komplexität gesetzlicher Rahmenbedingungen und interner Richtlinien hat Compliance erheblich an Bedeutung gewonnen. Compliance-Beauftragte müssen über umfassende rechtliche und fachliche Kenntnisse verfügen, um ihre Kontroll- und Überwachungsaufgaben rechtskonform ausüben zu können. Zur Aktualisierung dieser Kenntnisse bieten wir Ihnen unsere Tagung an.

Informationsveranstaltung zum OSPlus Release - Regionalveranstaltung Rheinland (50.550)

Fit für die Zukunft mit den passenden IT-Anwendungen der Sparkassen-Finanzgruppe Das nächste OSPlus-Release steht an. Welche neuen Inhalte bietet es? Welche bankfachlichen Anforderungen sind in den Sparkassen zu berücksichtigen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserer Veranstaltung OSPlus-Release: „Highlights und Potenziale“.

Jetzt digital: S-Datawarehouse - Funktionen des Änderungsdienstes für Administratoren-innen (S606) (Webinar) (30.310)

Das komplexe Datenbanksystem S-Datawarehouse ist die Grundlage für vier Anwendungsbereiche (Verkaufscontrolling, Produktivität, Marketing und Risiko). Alle Module nutzen gemeinsam die Anwendung "Änderungsdienst" zur Online-Pflege der Datawarehouse-Objekte. Der Änderungsdienst ist eine Großrechneranwendung, mit deren Hilfe die aktuellen, historischen und für die Zukunft geplanten Daten online bearbeitet werden können. Für Administratoren/-innen bieten wir dazu dieses Seminar an.

OSPlus-Personalmanagement: Personalinformation Online (PIO) einführen (S756) (33.350)

Mit dem OSPlus-Personalportal "Personalinformation Online (PIO)" werden verschiedenen Zielgruppen personalwirtschaftliche Informationen zur Verfügung gestellt. Dadurch können Informationen zum Mitarbeiter, zu den Planstellen und zur berichtenden organisatorischen Einheit angezeigt werden.

OSPlus-Personalmanagement: Qualifizierungsmanagement (QMO) - Einführung (S762) (33.355)

Das Qualifizierungsmanagement unterstützt die Personalentwicklung in den Sparkassen. Die Personalabteilung kann die im Institut genutzten Personalentwicklungsmaßnahmen als Basis für die weiteren Workflows zentral hinterlegen. Welche Möglichkeiten dieses Tool bietet und wie es in der Sparkasse eingesetzt werden kann, erfahren Sie in diesem Seminar.

OSPlus: Administration im Zahlungsverkehr (26.322)

Die schnelle und effiziente Abwicklung von Zahlungsaufträgen ist ein Wettbewerbsfaktor für Sparkassen. In diesem Seminar erwerben Sie die für die Administration im OSPlus-Portal erforderlichen Kenntnisse.

Plötzlich Prozessverantwortung - Inhouse (46.323)

In vielen Sparkassen erfolgt die Umsetzung von "ProzessPlus für Sparkassen" (PPS) und damit verbundener Standardprozesse häufig in Kombination mit der Einführung eines übergreifenden Prozessmanagements bzw. einer Änderung der bestehenden ablauforganisatorischen Strukturen und Systeme. Ein wesentliches Kernelement einer erfolgreichen Umsetzung stellt dabei die Einbringung und Nutzung der Kompetenz der Fachbereiche der Sparkasse dar. Dies wird häufig durch die Vergabe von fachlichen Prozessverantwortungen erreicht.Dieses Seminar soll Führungskräften und Mitarbeitern aus Fachbereichen der Sparkasse unterstützen, die im Rahmen der Einführung eines Prozessmanagements der Sparkasse bzw. im Zuge der Umsetzung von Standardprozessen eine Prozessverantwortung übernehmen. Die Rolle des Prozessverantwortlichen wird ebenso vorgestellt wie die grundsätzlichen Methoden und Ansätze aus PPS und des Prozessmanagements.

PPS 1x1 - Grundlagenseminar Inhouse (46.314)

Die Praxis zeigt, dass die Individualisierung von Geschäftsprozessen und die laufende Pflege der vielen OSPlus-Parameter alle Beteiligten vor große Herausforderungen stellt. Nur auf Grundlage eines gemeinsamen Prozessverständnisses und einheitlicher Abläufe können Unterstützungsleistungen effizient erbracht werden. Die Verbändeinitiative "ProzessPlus für Sparkassen" (PPS) hat sich daher zum Ziel gesetzt, entsprechende Grundlagenarbeit zu leisten. Mittlerweile sind eine Vielzahl von Standardprozessen und weitere Hilfestellungen für die Sparkassen entwickelt worden. Dieses Seminar stellt die Verbändeinitiative vor und gibt einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Leistungstypen von PPS sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Sparkasse.

Praxisdialog PPS Prozessmanagement (46.322)

Die regulatorischen Anforderungen, der Kostendruck, das geänderte Kundenverhalten sowie volatile Märkte und Innovationen führen zu immer größeren Herausforderungen für Sparkassen. Komplexe Anforderungen lassen sich vielfach nur über ganzheitliche und durchgehend technisch unterstützte Prozesse abdecken. Dem Prozessmanagement der Sparkasse kommt die Aufgabe zu, die eigenen Prozesse einer kritischen Würdigung zu unterziehen und diese in einen laufendenVerbesserungszyklus zu überführen.ProzessPlus für Sparkassen (PPS) unterstützt das Prozessmanagement durch die Bereitstellung von strategiekonformen, praxisorientierten Standardprozessen. Diese Standards fördern die Umsetzung der DSGV-Modellorganisationen und treiben die optimale Nutzung des OSPlus voran.Der jährliche Praxisdialog dient dem Austausch der Umsetzungserfahrungen der Ergebnisse aus ProzessPlus sowie aus der Einführung bzw. Weiterentwicklung eines Prozessmanagementsystemsder Sparkasse.

S-Datawarehouse - Grundlagen (S605) (30.300)

Das S-Datawarehouse ist ein komplexes Datenbanksystem, dessen Inhalt sich aus Daten unterschiedlicher Quellen zusammensetzt. In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden Funktionen des S-Datawarehouse kennen.

Sicherheit im Electronic Banking im Zeitalter von Cybercrime (26.700)

Online-Banking ist günstig, praktisch und zeitgemäß. Zweifellos sind für die Kunden Sicherheit und Authentizität dabei oberstes Gebot. Leider gelingt es Cyber-Kriminellen immer wieder, Zugang zu Betriebssystemen, Endgeräten und Online-Konten zu erhalten. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie solche Angriffe ablaufen und wie Sie im Schadensfall qualifiziert helfen. Schützen Sie sich und Ihre Kunden durch Insider-Kenntnisse.

Spezialwissen Zahlungsverkehr unter OSPlus (26.321)

Die schnelle und effiziente Abwicklung von Zahlungsaufträgen ist ein Wettbewerbsfaktor für Sparkassen. In unserem Seminar erweitern Sie Ihr Wissen zu komplexen Abläufen und Besonderheiten des Zahlungsverkehrs in OSPlus und informieren sich über die organisatorischen Zusammenhänge bei der Zahlungsverkehrsabwicklung.

SQL-Grundlagen für den Bereich Electronic Banking (26.611)

Kenntnisse zum Microsoft SQL-Servers werden häufig im Electronic Banking z. B. beim Support von S-FIRM benötigt. In diesem Seminar werden die Grundlagen des Microsoft SQL-Servers vermittelt. Ziel ist es, ein Verständnis für die Installation, den Aufbau und die grundlegende Bedienung zu entwickeln. Die vermittelten Kenntnisse helfen EB-Mitarbeitern bei der Kundeninstallation und ermöglichen einen fachlichen Austausch mit den IT-Mitarbeitern des Kunden.

Unternehmenssimulation "Sparkassenland": Fit für die Sparkasse - Rot gewinnt! (74.215)

Zusammenhänge zwischen Vertrieb, Organisation, Personal und Bankensteuerung verstehen.

  • 1