• 1

Zeige 3 von 3 Ergebnissen zum Stichwort Zinsbuchsteuerung (Alle anzeigen)

Veranstaltungsformat: Digital

Betriebswirtschaftliche Grundlagen der periodischen Ausgleichszahlungen (AGZp) (100 % digital) (30.351)

In diesem Webinar werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Sie erhalten das methodische Hintergrundwissen, um die Ermittlung der AGZp im variablen Geschäft nachvollziehen zu können. Anhand von Fallbeispielen wird die Theorie vertieft und unter anderem die Wirkung auf die Ergebnisspaltung und das interne Vertriebs-Reporting aufgezeigt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Marktpreis- und Liquiditätsrisikosteuerung aus Revisionssicht (Online-Seminar) (40.510)

Marktpreisrisiken ergeben sich aus potenziellen Verlusten, die an Märkten aufgrund der Veränderung von Marktpreisen und Marktparametern entstehen. In Sparkassen haben das Zinsänderungsrisiko und dessen Auswirkungen auf die Fristentransformation die größte Relevanz. Das Liquiditätsrisiko betrachtet vor allem das Zahlungsunfähigkeitsrisiko durch Gegenüberstellen von ein- und ausgehenden Zahlungsströmen sowie das Refinanzierungsrisiko, welches sich durch steigende Bonitätsaufschläge am Markt ergibt. Lernen Sie hierzu für revisionsspezifische Risikobetrachtungen die Grundzüge in diesem Seminar kennen.

Veranstaltungsformat: Digital

Implizite Optionen in der Zinsbuchsteuerung und EVR (100 % digital) (30.671)

In dieser Veranstaltung werden die betriebswirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Grundlagen zu impliziten Optionen im Kundengeschäft vermittelt. Eine Datenqualitätsprüfung in S-ImplO und Erläuterungen zur Ableitung von Ausübequoten und Ausübefunktionen runden die Veranstaltung ab. Im Rahmen eines individuellen Kurz-Workshops am Nachmittag werden die Einstellungen des eigenen Instituts überprüft.

  • 1

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung