Bilanzbuchhalter/-in IHK - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in IHK - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Erreiche Dein nächstes Karrierelevel im Finanz- und Rechnungswesen

Mit unserer staatlich geförderten Online-Weiterbildung zum anerkannten Abschluss „Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in (IHK) - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung“ besetzt Du hochwertige Schlüsselpositionen in Unternehmen und Steuerbüros.  Du arbeitest als angesehener Steuer- und Finanzexperte eng mit allen Abteilungen zusammen und unterstehst direkt der Geschäftsleitung. Dabei bilden Deine steuerliche Beratung und Deine Auswertungen die Grundlage für wichtige Managemententscheidungen im Unternehmen und haben Einfluss auf langfristige Strategien und die Entwicklung wichtiger Bilanzpositionen. Selbstverständlich begleiten wir Dich persönlich bei Deiner Weiterbildung und stehen Dir mit unserer Erfahrung und unserem Know-How jederzeit zur Seite. Für alle, die die Zulassungsvoraussetzungen der IHK noch nicht erfüllen, bieten wir das Abschlusszertifikat „Fachfrau / Fachmann für Bilanzbuchhaltung“ an – so hast Du einen ersten Abschluss für Deinen Einstieg in der Bilanzbuchhaltung in der Tasche! Und das Beste: Für Deine Weiterbildung erhälst Du von uns 78 ECTS-Leistungspunkte, deren Anrechnung auf einen Bachelorabschluss Du europaweit an jeder Hochschule beantragen kannst. Starte mit uns durch und sicher Dir einen der begehrten Online-Plätze!

Zielgruppe

Für alle aus dem Rechnungs- und Finanzwesen und sonstigen kaufmännischen Berufen; auch für Quereinsteiger

Nächster Starttermin

1. März 2024

Dauer

18 Monate
Individuelle & kostenfreie Verlängerung möglich

Alle Bewertungen lesen
Format

100 % online (Live-Unterricht), inkl. Aufzeichnung

Investition

922,50 €
*  inkl. staatlicher Förderung, Studiengebühr 3.690 €

Europaweite Zertifizierung

78 ECTS-Leistungspunkte

Eingebetteter Inhalt von YouTube …

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies,
um dieses Video zu sehen.
Überzeugen Sie sich selbst!

Jetzt Trailer anschauen

Jetzt informieren: Kostenlos & unverbindlich

Wie läuft so eine Fachwirt-Weiterbildung eigentlich ab? Wie kann ich sie finanzieren und welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Wie funktioniert der Online-Unterricht? In unseren regelmäßigen digitalen Infoveranstaltungen (ca. 1,5 Stunden) bekommst Du einen Einblick in unsere Fachwirt-Weiterbildungen und kannst alle Deine Fragen stellen – kostenlos und bequem von zu Hause aus.

Termine Infoveranstaltungen, Jeweils start um 19:00 Uhr:

Schreib uns direkt!

Du hast direkt eine Frage oder ein Anliegen? Starte direkt hier den Chat mit Deiner Studienberatung. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

WhatsApp
WhatsApp
Telegram
Telegram

Unsere Stärken - Deine Vorteile!

Mit uns als Business School startest Du richtig durch

100 % ONLINE

Unsere Weiterbildung ist zu 100% online - Erlebe in Deinem Online-Campus interaktiven Live-Unterricht (inkl. Aufzeichnung), Lernvideos, Web-Based-Trainings sowie digitale Übungen und Prüfungen.

 

BERUFSBEGLEITEND

Der Unterricht findet online und in den frühen Abendstunden bzw. samstags statt. So lässt sich Deine Weiterbildung optimal mit Beruf und Privatleben kombinieren.

ANRECHENBAR UND ZERTIFIZIERT

Unsere Weiterbildungen sind im Rahmen des ECTS-Credit-Systems zertifiziert. Für alles, was Du bei uns lernst, kannst Du eine Anrechnung auf einen Bachelorabschluss europaweit an jeder Hochschule beantragen.

FLEXIBEL WEITERBILDEN

Du lernst in Deinem eigenen Tempo mit einem abwechslungsreichen Mix aus Lernmedien, z. B. Fallstudien Lernvideos und Übungen. Auf Dein Material greifst Du bequem über den Online-Campus zu.

PERSÖNLICH BETREUT

Während Deiner Weiterbildung stehen Dir Deine persönlichen Ansprechpartner und Dozenten jederzeit mit Rat und Tat sowie 100 % Herz per E-Mail, Telefon oder Chat zur Seite. 

KOMPETENZ

Egal aus welchem Unternehmen Du kommst - Wir gewährleisten Dir eine hochkompetente Weiterbildung: Von Wirtschafts- und Finanzwissen bis hin zu Immobilien und Industrie.

Informationen

Alle Details zur Weiterbildung
  • Auf einen Blick
  • Lehrgangverlauf und Inhalte

    Los geht‘s mit der Online-Eröffnungsveranstaltung, in der Du alle Informationen erhälst und Deine Ansprechpartner kennenlernst.

    Lehrgangsablauf

    Der Lehrgang besteht aus sieben Modulen, mit denen Du Dich innerhalb von 18 Monaten auf die Prüfungen der IHK vorbereitest. Neben den Kernthemen rund um Bilanzierung, Steuern und Controlling umfasst der Lehrplan auch persönliche Kompetenzen wie Personalführung und Kommunikation.

    Die Inhalte findest Du im Modulkatalog.

    Deine persönlichen Ansprechpartner und Dozenten begleiten Dich während Deiner Weiterbildung und stehen Dir mit Rat und Tat und 100 % Herz per E-Mail, Telefon und Chat jederzeit zur Verfügung.

    Selbstlernphasen

    Du bereitest Dich zunächst in Deinem eigenen Tempo mit abwechslungsreichem und interessantem Lernmaterial, z. B. hochwertigen Lehrbüchern, Skripten, Fallstudien und Übungen, auf Deinen Unterricht vor. Hierfür solltest Du wöchentlich ca. 7 Stunden Lernzeit einplanen. Auf Dein Lernmaterial greifst Du ganz bequem über unseren Online-Campus zu – wann und wo Du möchtest.

    Online-Seminare

    Die Online-Seminare finden grundsätzlich immer montags von 19:00 bis 21:30 Uhr in unserem virtuellen Klassenzimmer statt. Außerdem ist an ca. jedem dritten Samstag von 9:00 bis 14:30 Uhr Unterricht. Gemeinsam mit Deinen Dozenten diskutierst und vertiefst Du die Themen, die Du Dir zuvor eigenständig erarbeitet hast. Natürlich stehen im Unterricht auch Übungen zur Prüfungsvorbereitung im Mittelpunkt. Von Mitte Juli bis Mitte August sowie zwischen dem 23. Dezember und 2. Januar ist i. d. R. unterrichtsfrei. Der Unterricht ist freiwillig und wird aufgezeichnet, sodass Du die Seminare als Video ansehen kannst, wenn Du verhindert bist.

    Prüfungsvorbereitung

    Mit der Kombination aus Selbstlernen und Live-Unterricht bereitest Du Dich Schritt für Schritt auf die Prüfungen bei der IHK vor. Hierfür bieten wir Dir auch regelmäßige Lernkontrollen an, die Du zur Korrektur einreichen kannst, damit Du Deinen Leistungsstand objektiv einschätzen kannst.

    Prüfungen

    Die bundesweit einheitlichen Prüfungen finden bei der IHK in der Nähe Deines Wohnortes statt. Alle Informationen zur IHK-Prüfung findest Du  unter "Informationen zur IHK-Prüfung inkl. Zulassungscheck".

    Intensivtrainings zur IHK-Prüfung

    Entspannt und optimal vorbereitet in die Prüfung? Wenn Du noch mehr Sicherheit und Vorbereitung wünschst, sind unsere optional buchbaren Online-Intensivtrainings kurz vor der IHK-Prüfung das Richtige für Sie. Auch für die mündliche IHK-Prüfung bieten wir Dir nochmal ein Intensivtraining an. Weitere Informationen dazu erhälst Du im Lehrgang.

  • Staatliche Förderung

    Dank Aufstiegs-BAföG, KfW-Finanzierung und steuerlicher Absetzbarkeit übernimmst Du selbst nur einen geringen Teil Deiner Fortbildungskosten.  Das BAföG musst Du nicht zurückzahlen, das KfW-Darlehen wird Dir nach der bestandenen IHK-Prüfung zur Hälfte erlassen.  

    In diesem Beispiel kannst Du darüber hinaus den verbleibenden Betrag ggf. steuerlich geltend machen, weil Du die Studiengebühren (abzüglich Aufstiegs-BAföG-Zuschuss) als Werbungskosten absetzen kannst. 

    Bitte beachte, dass Du für die Inanspruchnahme der BAföG-Förderung die Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung bis spätestens zum letzten Unterrichtstag des Lehrgangs erfüllen musst.

    Fördermöglichkeiten von Bund und Ländern findest Du in der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unter dem Suchbegriff „berufliche Weiterbildung“.

    Oft unterstützen Arbeitgeber Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einer Weiterbildung. Frage einfach in Deiner Personalabteilung nach. Eine Alternative zu finanziellen Zuschüssen sind Freistellungen oder Extra-Urlaubstage zum Lernen.

  • Investition, Verlängerung und Kündigungsmöglichkeiten

    Ein Rücktritt ist bis 7 Tage vor Lehrgangsbeginn jederzeit möglich, ohne dass Dir Kosten entstehen. Du kannst Deine Weiterbildung ohne Angaben von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres mit einer Frist von sechs Wochen kündigen. Nach Ablauf des ersten Halbjahrs kannst Du jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen.

  • Anrechnungsmöglichkeiten

    Bachelor-Studium

    Absolventen werden 78 ECTS-Credits bescheinigt, die zu einer Anrechnung ihrer Studienleistungen auf Bachelor-Studiengänge an Hochschulen eingereicht werden können. Die jeweilige Hochschule entscheidet dann über die tatsächliche Anrechnung.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Wenn Du an der IHK-Prüfung teilnehmen möchtest, beachte auch die Zulassungsvoraussetzungen der IHK unter „Informationen zur IHK-Prüfung".

  • Informationen zur IHK-Prüfung mit Zulassungscheck

    Prüfungsanmeldung

    Schriftlicher Prüfungsteil

    Bei der schriftlichen Prüfung basiert auf einer Beschreibung einer betrieblichen Situation. Dazu erhälst Du drei separate Aufgabenstellungen, die jeweils einen anderen fachlichen Schwerpunkt haben: Buchhaltung, Jahresabschluss und Steuern. Die verbleibenden vier Handlungsbereiche Finanzen, Kostenrechnung, internes Kontrollsystem sowie Kommunikation und Führung werden den drei Aufgabenstellungen thematisch passend zugeordnet und mitgeprüft. Die Bearbeitungszeit beträgt für jede Aufgabenstellung 240 Minuten (4 Stunden).

    1. Prüfungstag

    Aufgabenstellung 1:
    Schwerpunkt: Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen: 08:30 - 12:30 Uhr

    2. Prüfungstag

    Aufgabenstellung 2:
    Schwerpunkt: Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten: 08:30 - 12:30 Uhr

    3. Prüfungstag

    Aufgabenstellung 3:
    Schwerpunkt: Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen: 8:30 - 12:30 Uhr

    Die Ergebnisse der drei Aufgabenstellungen werden zur Bewertung der schriftlichen Prüfung gleichgewichtig zusammengefasst. Die drei Aufgabenstellungen müssen jeweils mit mindestens 50 Punkten bestanden werden.

    Bei den drei Aufgabenstellungen handelt es sich nicht um selbstständige Prüfungsleistungen, die einzeln absolviert und wiederholt werden können, sondern um eine schriftliche Prüfungsleistung. Die schriftliche Prüfung kann nur als Ganzes bestanden, nicht bestanden oder wiederholt werden. Bei einer Wiederholung der schriftlichen Prüfung ist eine Befreiung von bereits bestandenen Aufgabenbestellungen nicht möglich. Es sind alle drei Aufgabenstellungen zu wiederholen.

    Mündlicher Prüfungsteil

    Zur mündlichen Prüfung wird zugelassen, wer die schriftliche Prüfung bestanden hat.

    In einer Präsentation sollest Du zunächst nachweisen, dass Du in der Lage bist, ein komplexes Problem der betrieblichen Praxis zu erfassen, darzustellen, zu beurteilen und zu lösen. Du wählst ein Thema für die Präsentation, das aus dem Handlungsbereich „Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten“ stammen muss. Die Präsentation soll nicht länger als 15 Minuten dauern.

    In dem anschließenden Fachgespräch sollst Du, ausgehend von der Präsentation, nachweisen, dass Du Probleme der betrieblichen Praxis analysieren und Lösungsmöglichkeiten unter Beachtung der maßgebenden Einflussfaktoren bewerten kannst. Im Fachgespräch werden neben dem Handlungsbereich „Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten“ andere Handlungsbereiche einbezogen. Das Fachgespräch dauert maximal 30 Minuten. Das Fachgespräch wird bei der Bewertung der mündlichen Prüfungsleistung doppelt gewichtet.

    Bestehen

    Die Prüfung ist bestanden, wenn in jeder der drei Aufgabenstellungen der schriftlichen Prüfung und in der nicht gerundeten Bewertung der mündlichen Prüfung jeweils mindestens 50 Punkte erreicht worden sind.

    Du möchtest wissen, ob Du die Voraussetzungen für die Zulassung zur IHK-Prüfung erfüllst? Dann nutze gleich unserer Prüfungs-Check:

    Ja, denn ich habe eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren.

    Herzlichen Glückwunsch – damit erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung. Melden Sie sich noch heute an.

    Zur Anmeldung

    Ja, denn ich habe einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als

    Herzlichen Glückwunsch – damit erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung. Melden Sie sich noch heute an.

    Zur Anmeldung

    Ja, denn ich habe einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder als Staatlich geprüfte Betriebswirtin.

    Herzlichen Glückwunsch – damit erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung. Melden Sie sich noch heute an.

    Zur Anmeldung

    Ja, denn ich habe einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie und eine darauf folgende, mindestens einjährige Berufspraxis im Finanz- oder Rechnungswesen.

    Herzlichen Glückwunsch – damit erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung. Melden Sie sich noch heute an.

    Zur Anmeldung

    Ja, denn ich habe bis spätestens zum Prüfungszeitpunkt sechs Jahre Berufspraxis im Finanz- oder Rechnungswesen.

    Herzlichen Glückwunsch – damit erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung. Melden Sie sich noch heute an.

    Zur Anmeldung

    Nein, ich erfülle keine dieser Voraussetzungen oder bin mir unsicher.

    Kein Problem! Für alle, die die Zulassungsvoraussetzungen der IHK noch nicht erfüllen, bieten wir das Abschlusszertifikat „Fachfrau/Fachmann für Bilanzbuchhaltung“ an – so haben Sie einen ersten Abschluss für Ihren Einstieg in der Bilanzbuchhaltung in der Tasche!

    Lassen Sie sich gerne von uns zu Ihren Entwicklungsmöglichkeiten beraten. Nutzen Sie unser Kontaktformular unten oder rufen Sie uns gerne an: 0231 22240-758. 

    Wir freuen uns auf Sie!

    E-Mail schreiben

Jetzt anmelden

Der Studiengang startet immer am 1. März und 1. September eines Jahres. Starte Deine Karriere noch heute und melde Dich für den nächsten Termin direkt an!
 

Die nächsten Starttermine:

  • 1. März 2024
    Verfügbarkeit: Plätze frei
  • 1. September 2024
    Verfügbarkeit: Plätze frei

Dein Online-Campus

Alles online! Geht das überhaupt?

 

Eingebetteter Inhalt von YouTube …

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies,
um dieses Video zu sehen.
So geht flexible Weiterbildung heute

Erfolg durch Qualität.

Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch an uns selbst: Unsere Weiterbildungen sind von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) im Rahmen des ECTS-Credit-Systems zertifiziert und von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) anerkannt. Wir sind Mitglied im Bundesverband der Fernstudienanbieter um unser Experten-Netzwerk stetig für Dich zu erweitern. Zudem verbessern wir auf der Grundlage Deines Feedbacks laufend unser Angebot und sind dafür Mitglied bei FernstudiumCheck – denn Deine Meinung zählt für uns am meisten.

 

Zufriedene Teilnehmerstimmen

Unsere Bewertungen auf FernstudiumCheck
Alle Bewertungen lesen

Deine Studienberatung

Ich bin für Dich da. Kontaktiere mich gern bei Fragen, Anregungen oder Wünschen per Chat, Telefon, E-Mail oder über das Formular.
Francesca Falcone
Bildungsberaterin
Business School

Die Business School

Die Business School bietet zertifizierte Weiterbildungen zu Fach- oder Betriebswirten an. 100 % online und gleichzeitig persönlich betreut. Flexibel nach Deinen Wünschen, berufsbegleitend und europaweit auf Bachelor- und Master-Programme anrechenbar. Als Label der Sparkassenakademien Nordrhein-Westfalen verfügen wir über fundierte Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung – über 1.000 zufriedene Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben mit uns schon ihre beruflichen Perspektiven verbessert.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken: