• 1

Zeige 1 von 1 Ergebnissen zum Stichwort CVA-Charge (Alle anzeigen)

Veranstaltungsformat: Lokal

Gesetzliche Grundlagen des Solvabilitätsregimes (41.505)

Die Capital Requirements Regulation (CRR I) definiert in Verbindung mit der Solvabilitätsverordnung, dass ein Institut über ein angemessenes Eigenkapital verfügt, wenn es täglich zum Geschäftsschluss sowohl die Eigenkapitalanforderungen für Adressrisiken und das operationelle Risiko, als auch für Marktrisiken erfüllt. In diesem Seminar werden die gesetzlichen Grundlagen des Solvabilitätsregimes auf Basis der aktuellen regulatorischen Vorgaben (CRR I und CRD IV) vermittelt. Darüber hinaus ermitteln Sie anhand vieler praktischer Beispiele die Bemessungsgrundlagen und Eigenkapitalanforderungen verschiedener Transaktionen sowie die Solvabilitätskennziffern.

  • 1

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung