Angebotssuche & Bildung

Zeige 20 von 783 Ergebnissen

Veranstaltungsformat: Digital

ISP Controlling – Konzeption, Administration und Anwendung (online) (15.695)

ISP Controlling einführen und effizient nutzenZur Organisation & zielgerichteten Steuerung medialer Einheiten, insb. des KSCs, wie auch zum wirksamen Coaching der Mitarbeiter/-innen ist ein Reporting mit einem passenden Kennzahlenset erforderlich. Im VdZ-KSC-Vertiefungsprojektes wurden Anforderungen zur Optimierung des Controllings auf Basis der ISP-Plattform formuliert. Diese wurden mit dem ISP Controlling im IDH zum FI-Release 21.0 bereitgestellt. Für die Einführung des ISP Controllings sind konzeptionelle Überlegungen zum Aufbau der medialen Einheiten und zum Nutzerkreis unerlässlich. Die Workshops begleiten bei der Vorbereitung & Durchführung der Administration, so dass die in den zwölf Standardberichten ausgewiesenen Kennzahlen Ihre Situation korrekt abbilden und die verfügbare Nutzerberechtigungslogik adressatengerecht zugeschnitten ist.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fachtagung Kunden-Service-Center - Sparkassen-CCQT (15.005)

Das Kunden-Service-Center als Motor für überzeugende digitale Service- & VertriebskraftExzellente mediale Serviceangebote & -prozesse, hochprofessioneller Vertrieb per digitaler Medien sowie interaktives, vertriebsstarkes  Agieren mit dem Kunden in Online-Beratungssituationen gehören mittlerweile zum Selbstverständnis eines gut aufgestellten Kunden-Service-Centers in Sparkassen. In dieser Fachtagung erhalten Sie top-aktuelle Infos zu laufenden Projekten und grundsätzlichen Fortschritten im Kunden-Service-Center. Erfahren Sie mehr zu prozessualen Gestaltungsspielräumen, zu technischen Innovationen sowie zu Best-Practice-Beispielen digitaler Vertriebseinheiten. Partizipieren Sie in dieser Online-Tagung vom intensiven Austausch der Fachexperten untereinander.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Nachhaltigkeit als unternehmerischer Erfolgsfaktor - FührungskräfteSpezial (TP-0016)

Unternehmen sind aufgefordert mit global veränderten klimatischen Rahmenbedingungen und den daraus resultierenden wirtschaftlichen und politischen Folgen umzugehen. Ökologische und nachhaltige Bemühungen werden zu einem immer wichtigeren Marketingwerkzeug bei der Suche nach – nicht nur hochqualifiziertem - Personal. In diesem Workshop erarbeiten Sie, wie Sie sich den Herausforderungen dieser Transformation stellen können und wie Sie das Thema messbar und businessrelevant umsetzen können.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Nachhaltigkeitsstrategie an einem Tag (Inhouse) (M5.004)

Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, ihr Geschäft "nachhaltig" zu gestalten. Die dazu notwendigen Veränderungen variieren je nach Branche und Unternehmensgeschichte stark und reichen von kleineren Anpassungen bis hin zu ganzheitlichen Transformationen des Geschäftsmodells. Dies wirkt sich auf Produkte ebenso aus wie auf Kunden, Prozesse und Partner.Um einen ersten Überblick über die unternehmensspezifischen Handlungsfelder zu bekommen, haben wir einen Workshop entwickelt, indem wir mit euren Mitarbeiter*innen und agilen Methoden innerhalb eines Tages den Einstieg in das Thema und eine erste Umsetzungsstrategie für die anstehenden Aufgaben entwickeln.

Veranstaltungsformat: Digital

Online-Praxisdialog RSGV/SVWL Potenzialanalyse Firmenkunden: Einsteiger (online) (31.409)

Die RSGV/SVWL Potenzialanalyse Firmenkunden effizient nutzen Seit dem Jahr 2015 steht den Sparkassen die “RSGV/SVWL Potenzialanalyse Firmenkunden" zur Verfügung. Mittlerweile umfasst die an der Hochschule für Finanzwirtschaft & Management entwickelte Potenzialanalyse die Produktgruppen Payment (Geschäftsgirokonten, Business-Kreditkarten), Unternehmenskreditgeschäft (inkl. Branchensicht), Gewerbliches Leasinggeschäft, Factoring, Gewerbliches Einlagengeschäft, Internationales Geschäft (Auslandszahlungsverkehr, Dokumentäres Geschäft, Außenhandelsfinanzierung, Devisengeschäfte) sowie das Gewerbliche Versicherungsgeschäft. Im Online-Praxisdialog für Einsteiger lernen Sie die grundlegenden Funktionen und Marktanalysen der Potenzialanalyse Firmenkunden kennen und in der Praxis einsetzen.

Veranstaltungsformat: Digital

Vertriebsplanung mit dem VPS-Tool I - Einsteiger - Regionalveranstaltung Westfalen-Lippe (Webinar) (31.400)

Das VPS-Tool wird den Sparkassen als Instrument zur Vertriebsplanung zur Verfügung gestellt. Das Modul I zeigt die aktuelle Marktstellung im Bestands- und Neugeschäft sowie das Potenzial für das Folgejahr auf. Das WEB-Tool konzentriert sich auf die Darstellung von Marktanteilen und verschiedenen Benchmarks. Datengrundlage ist jeweils die Zentrale Marktdatenbank (ZMDB) der Sparkassenorganisation. In diesem Online-Praxisdialog lernen Sie die Grundzüge der Instrumente sowie deren Einsatz in der Praxis kennen. Dazu gehört insbesondere die Pflege notwendiger Kennzahlen und Daten im VPS-WEB-Tool.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Netzwerk-Treffen (52.001-7)

Diese Veranstaltung ist ein Bestandteil des Praxisprogramms Go:Digital   Das Vernetzen der Digitalen Treiber in Sparkassen ist uns sehr wichtig. Daher wurde im Zuge der Fortbildung „Go:Digital“ ein virtuelles Netzwerkformat mitgestaltet, indem wir Ihnen mit Hilfe von Praxisbeiträgen aus der S-FG weitere Impulse zur erfolgreichen Gestaltung der Digitalen Transformation in Sparkassen geben und darauf aufbauend den Austausch untereinander fördern.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fachtagung Insolvenz- und Vollstreckungsrecht (22.002)

Sie sind Expertin/Experte im Vollstreckungs- und Abwicklungsbereich und wollen Ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen? Besuchen Sie unsere diesjährige Fachtagung und profitieren Sie von unseren hochwertigen Vorträgen!

Veranstaltungsformat: Präsenz

Mehrwerte aus Investition, Finanzierung und Planung (M4.001)

Wann lohnt sich eine Investition? Wie erkenne ich den Break-Even-Point? Wie erstelle ich eine Finanzplanung auf Monatsbasis? Und welche Steuerungsinstrumente helfen mir, meine Planung auch erfolgreich umzusetzen? Diese Fragen kennen Sie als Unternehmer/-in.In diesem Modul bekommen Sie die Antworten darauf. Sie lernen, wie Sie Investitionen richtig planen können und wie Sie Finanzierungen optimal gestalten. Anhand von Praxisbeispielen diskutieren Sie alternative Finanzierungsformen und Sie trainieren den Umgang mit Planungs- und Steuerungsinstrumenten u.v.m.Damit Investitionsentscheidungen mehr sind als ein Bauchgefühl.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Mehrwerte aus unterjährigen Zahlen (M4.002)

Für Sie als Entscheider/-in ist es wichtig, laufend über die betriebswirtschaftliche Entwicklung Ihres Unternehmens informiert zu sein, um zeitnah reagieren zu können. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie das unterjährige Zahlenmaterial der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) in DATEV als Frühwarnsystem nutzen können und wie DATEV Sie dabei unterstützt. Dabei gehen wir auch auf die Chancen ein, die die DATEV im Zuge der Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells bietet. So verbessern Sie nicht nur Ihre Unternehmenssteuerung sondern können auch im Kreditgespräch kompetenter auftreten.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Trainingsprogramm Multikanalberater/-in (15.190)

Die veränderte Kanalnutzung der Kunden sowie eine stärkere Steuerung multikanalaffiner Kunden verändern die Rollenprofile der Beraterinnen & Berater. Die "Vertriebsstrategie der Zukunft - Privatkunden" und VdZ PK Vertiefung „Optimierung Marktbearbeitung (OptiMar)“ fordert daher u. a. neben einer fundierten bankfachlichen & vertrieblichen Ausbildung einen deutlichen Ausbau der Multikanalkompetenz. Mit diesem Trainingsprogramm bieten wir Ihnen individuell auf Ihr Zielbild ausgerichtete Maßnahmen.

Veranstaltungsformat: Digital

Managementwissen kompakt: Update Personalrecht (online) (50.859)

Die arbeitsrechtlichen Regelungen sowie die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sind vielfältig und komplex. Eine sichere Anwendung des aktuellen Personalrechts ist der Grundstein für den Erfolg Ihrer Sparkasse. Wir geben in diesem Online-Seminar einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Regelungen und Rechtsprechungen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Fachtagung Baufinanzierung und Immobilien - Regionalveranstaltung Rheinland (04.021)

Das Baufinanzierungsgeschäft und die Immobilienvermittlung sind geprägt von einer starken Wettbewerbssituation und sich ändernden Rahmenbedingungen. Mit der Teilnahme an unserer Fachtagung (Regionalveranstaltung Rheinland) informieren Sie sich über aktuelle Trends, Neuerungen und die veränderten Anforderungen im Finanzierungs- und Vermittlungsgeschäft und tauschen sich mit Experten/-innen und Kollegen/-innen aus.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Risikokreditbearbeitung - Grundlagen Risikovorsorge und Abschreibungen für Sachbearbeiter/-innen (22.416)

Die Beobachtung von Risikokrediten und damit einhergehend die Risikokreditbearbeitung sind in der Sparkasse besonders wichtig. Die Anwendung RKB unterstützt dabei. Erfahren Sie Grundlegendes zu dem Fachmodul Recht Risikovorsorge in diesem Seminar. 

Veranstaltungsformat: Präsenz

Kongress Ausbildung (70.100)

Ausbildung Sparkasse - Geschätzt ... aber auch WERTGESCHÄTZT?  

Veranstaltungsformat: Präsenz

Agrarfinanzierung in der Krise - Lösungsansätze für Sanierung und Abwicklung (22.218)

Die Finanzierung landwirtschaftlicher Unternehmen stellt einen bedeutenden Beitrag im Kreditportfolio vieler Sparkassen dar. Häufig stehen diese Finanzierungen im Zusammenhang mit dem fortschreitenden Strukturwandel in der Landwirtschaft. Nicht immer gelingt es, nur die erfolgreichen Wachstumsbetriebe zu identifizieren, so dass auch Agrarkredite notleidend werden und einer fachkundigen Intensivbetreuung oder gar Abwicklung bedürfen. In diesem Seminar erwerben Sie das erforderliche Wissen für die Gestaltung und Bewertung von Sanierungskonzepten von landwirtschaftlichen Unternehmen.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Natürlich nachhaltig beraten im Wertpapiergeschäft (02.531)

Die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit nimmt in allen Lebensbereichen zu – auch in der Vermögensanlage. Das Bewusstsein der Menschen ändert sich, die Märkte ändern sich - auch der Markt für Geldanlagen. Immer mehr Menschen möchten ihr Geld verantwortungsvoll anlegen. Neben Rendite, Risiko und Liquidität einer Geldanlage ist dabei auch die ethisch und ökologisch verantwortungsvolle Verwendung der Mittel ausschlaggebend. Steigern Sie mit diesem Training gezielt die Qualität in der  Anlageberatung und greifen das Thema Nachhaltigkeit proaktiv auf.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Neutral beraten und optimal gefördert werden (01.240)

Die produktneutrale Förderberatung unterstützt die Beratung für staatlich geförderte Altersvorsorge- und Vermögensaufbauprodukte. Übergeordnete Ziele sind die Gesprächsanzahl, die Qualität und die Produktabschlussquote zu verbessern. Gleichzeitig entspricht sie dem Kundenwunsch nach ansprechender Darstellung und guter Orientierung zu den vier Fördermöglichkeiten: Betriebliche Altersvorsorge, Riesterrente, Fondssparen und Bausparen. Mit aktiver Beteiligung der Verbundpartner Provinzial, LBS und DekaBank haben wir hierzu ein modulares Schulungskonzept entwickelt.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Rollout Banksteuerung: Einführung in die neue Banksteuerung – Regionalveranstaltung Rheinland (100 % digital) (50.235)

Die Rahmenbedingungen für die Banksteuerung haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Die steuerungsrelevanten RTF-Perspektiven in 2023 werden sich infolge der neuen RTF-Anforderungen der Aufsicht nachhaltig verändern. In diesem Webinar stellen wir Ihnen den Rahmen und die Inhalte der neuen Banksteuerung vor.

Veranstaltungsformat: Präsenz

Rollout Banksteuerung: Einführung in die neue Banksteuerung – Regionalveranstaltung Westfalen-Lippe (100 % digital) (50.234)

Die Rahmenbedingungen für die Banksteuerung haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Nachhaltige Veränderungen im Marktumfeld und steigende Anforderungen der Bankenaufsicht sind Treiber für notwendige Weiterentwicklungen in der Banksteuerung. In diesem Webinar und begleitenden Tutorials stellen wir Ihnen den Rahmen und die Inhalte der neuen Banksteuerung vor.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung