• 1

Zeige 3 von 3 Ergebnissen zum Stichwort Marktfolge Aktiv (Alle anzeigen)

Veranstaltungsformat: Digital

Legitimationsprüfungen in der Praxis (100% digital) (44.210)

Welche grundlegenden Prüfungs- und Dokumentationshandlungen nach AO, GWG, KWG und Zivilrecht muss die Sparkasse beachten? Wie legitimieren sich natürliche Personen? Wie legitimieren sich juristische Personen des privaten oder des öffentlichen Rechts? Welche Rechtsgrundlagen sind einschlägig? Welche Besonderheiten sind zu beachten? Gibt es Ausnahmen von Legitimationserfordernissen? Was sind die Risiken fehlerhafter Legitimationsprüfungen? Diese und weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet.

Veranstaltungsformat: Lokal

Der Beleihungswert und die BelWertV im Kreditprozess (20.436)

In einem effizienten Kreditprozess ziehen die Mitarbeiter aus Vertrieb und Marktfolge "an einem Strang" - im Idealfall in die gleiche Richtung. Dazu ist gegenseitiges Verständnis für die Aufgaben, Denkweise und Anforderungen des jeweils anderen unerlässlich. In dieser Veranstaltung schärfen Sie den Blick auf den gemeinsamen Prozess am Beispiel der Beleihungsunterlagen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Gruppen verbundener Kunden nach Art. 4 (1)(39) CRR sowie Kreditnehmereinheiten nach § 19 Abs. 2 KWG (41.512)

Wie sind Kreditnehmer zu einer Gruppe verbundener Kunden gemäß Artikel 4 Absatz 1 Nr. 39 CRR (Capital Requirements Regulation) bzw. zu einer Kreditnehmereinheit nach § 19 Absatz 2 KWG zusammenzufassen? Wie sind die aufsichtsrechtlichen Vorschriften in der Praxis anzuwenden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in diesem Seminar.

  • 1

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung