Zeige 20 von 955 Ergebnissen

Veranstaltungsformat: Lokal

Modul I: Vertrauenskultur (50.531)

Vertrauenskultur ist die Basis für erfolgreiches selbstorganisiertes Arbeiten. Vertrauen ist einerseits eine Grundhaltung, anderseits ist Vertrauenskultur auch ein Managementprozess. Dieses Modul ist Teil der Themenreihe "Unternehmensführung in Zeiten des Wandels und hoher Komplexität" (50.530).

Veranstaltungsformat: Lokal

Ausbildung der Multiplikatoren (46.698-1)

Für die Zielgruppe der Multiplikatoren sind Präsenz-Veranstaltungen/Intensiv-Schulungen geplant. Aus jedem Bereich/jeder Abteilung der Sparkasse werden Multiplikatoren intern beigestellt und intensiv auf Outlook und Skype geschult. Die Multiplikatoren dienen innerhalb der Abteilungen allen Mitarbeitern/-innen als Ansprechpartner. Die Trainingsmaßnahmen für die Multiplikatoren beinhalten eine intensive Schulung für Outlook und Skype und den damit verbundenen Schnittstellen. Die Schulung erfolgt neben der theoretischen Einweisung mit praktischen Übungen. Schulungsunterlagen werden den Teilnehmer als Handout zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Office_neo - Einstieg leicht gemacht (Inhouse-Paket) (46.698)

Mit der Einführung von Office_neo durch die Finanz Informatik ändert sich die Bürokommunikation in den Sparkassen umfassend. Gerade in der Umstellungsphase, wenn alte Systeme abgelöst werden, herrscht Unsicherheit. Mit unserem neuen Inhouse-Angebot bieten wir "HyperCare" Pakete für die Umstellung auf Outlook und Skype an. Ziel ist es, dass die Umstellung in den Sparkassen problemlos umgesetzt wird. Als Partner der Finanz Informatik begleitet die HanseVision die jeweilige Sparkasse bei der Umstellung in die neue Mailing Welt von Office_neo mit Coaching Maßnahmen, Workshops und abgestimmten Schulungen.

Veranstaltungsformat: Digital

Digitale Resilienz: So stärke ich meine Konzentrationsfähigkeit und die der Mitarbeitenden in Zeiten von New Work (100 % digital) (53.237)

Digitale Resilienz ist die Fähigkeit, die Konzentration bei der Arbeit mit unterschiedlichen digitalen Medien zu schützen und zu stärken. Sie ist die Voraussetzung für produktive Arbeit, Zufriedenheit, Gesundheit und ein gutes soziales Miteinander und damit eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen. Lernen Sie die besten Methoden, um die digitale Resilienz Schritt für Schritt anzuheben.

Veranstaltungsformat: Lokal

Social Media Networking (100% digital oder hybrid) (15.060)

Social-Media-Kanäle gehören mittlerweile zum Alltag. Doch warum ist Social Media Networking so wichtig? Und welche rechtlichen Aspekte gibt es zu beachten? Auf unserem neuen Networking-Kongress vermitteln wir nicht nur wichtige Fakten über die Sozialen Medien, sondern bieten auch die Möglichkeit zum Austausch und netzwerken.

Veranstaltungsformat: Digital

NPE-Modellierung im Kontext des BaFin-Rundschreibens 06/2019 (100 % digital) (30.696)

Zum 31.12.2019 trat das Rundschreiben 06/2019 zum Zinsänderungsrisiko der BaFin in Kraft. Darin enthalten ist die Anforderung zur Modellierung von Non-Performing-Exposures (NPE) bei Überschreitung eines Schwellenwertes. Im Rahmen dieses Webinars erhalten Sie Informationen zur Modellierung dieser NPE sowie zum aufsichtsrechtlichen Hintergrund und Ihnen wird eine Umsetzungslösung für die Praxis vorgestellt.

Veranstaltungsformat: Lokal

Transaktionsrisikoanalyse (TANja) und Phishing Prävention im Zahlungsverkehr (PPZV) – Prüfungen und CoP-Regelwerke aktiv gestalten (Online-Seminar) (S245) (26.751)

Die Finanz Informatik stellt für die Zahlungsverkehr-Risikosteuerung eine sogenannte Rules-Engine mit der Software Compliance Prüferservice (CoP) bereit. Diese knüpft an die bestehende Basisanwendungen Transaktionsrisikoanalyse (TANja) & Phishing Prävention im Zahlungsverkehr (PPZV) an. In diesem Seminar werden aktuelle Themen und Anwendungsfälle behandelt sowie Erfahrungen im Umgang mit den Anwendungen ausgetauscht. 

Veranstaltungsformat: Lokal

Transaktionsrisikoanalyse (TANja) und Phishing Prävention im Zahlungsverkehr (PPZV) – Grundlagen für die Sachbearbeitung (Online-Seminar) (S243) (26.750)

Die zunehmende Komplexität der Angriffsmuster im Zahlungsverkehr sowie regulatorische Auflagen werden im Rahmen der ZV-Risikosteuerung durch die Anwendungen Transaktionsrisikoanalyse (TANja) und Phishing Prävention im Zahlungsverkehr (PPZV) sowie deren Anbindung an das Compliance Prüfservice (CoP) unterstützt. In diesem Seminar werden die Grundlagen und Leistungsfunktionen vermittelt.

Veranstaltungsformat: Digital

Wissenkicks zur Mittagszeit - Kompetenzen für die neue Arbeitswelt (100% digital) (58.301)

Inspirations2GO - Fit für das neue Jetzt - Schlüsselkompetenzen, auf die es ankommt!Die digitale Transformation und der fundamentale Wertewandel verändern die Arbeitswelt und damit auch die Anforderungen daran, was Mitarbeiter/-innen können müssen. Um in der Arbeitswelt 4.0 erfolgreich wirksam zu werden, braucht es neue Kompetenzen: Der Umgang mit hohen Komplexitäten, innovatives Denken und Veränderungskompetenzen sind genauso gefordert, wie vertrauensvolle Zusammenarbeit und Kollaboration. In unseren Wissenskicks bauen Sie Kompetenzen auf, die heute wichtig und die in Zukunft unverzichtbar sind.

Veranstaltungsformat: Digital

Webinar: Integration der periodischen Ausgleichszahlungen (AGZp) in Vertriebssteuerung und Reporting (100 % digital) (30.329)

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Bedeutung der periodischen Ausgleichszahlungen (AGZp) im Rahmen der Vertriebssteuerung. Es wird aufgezeigt, wie die in der zahlungsstromorientierten Nachkalkulation (zoK) ermittelten AGZp in der Vertriebssteuerung optimal genutzt und Fehlsteuerungsimpulse vermieden werden können. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der Integration auf das Reporting mit dem Ziel erläutert, dass die Erfolgsmessung der Vertriebsbereiche vollständig beeinflussbar bleibt bzw. zu den Planwerten passt.

Veranstaltungsformat: Digital

vitero-Basistraining (100% digital) (33.801)

einfach. virtuell. trainieren.Mit unserem Basistraining für Dozentinnen und Dozenten sind Sie sofort „startklar“ und führen Ihre Veranstaltung in vitero souverän und professionell durch.

Veranstaltungsformat: Lokal

Sparkassenfachwirt für Kundenberatung - Präsenzstudium (65 % digital) (82.540)

Vertriebliches Know-how für Allrounder: Im Modul "Kundenberatung in der Praxis" erwerben Sie grundlegende Vertriebskompetenz für alle Vertriebsbereiche einer Sparkasse - von der Individual- über die Firmen- und Gewerbekundenberatung bis hin zur Immobilienberatung. Das Modul legt damit die Grundlage für Ihre Spezialisierung mit den weiteren Bausteinen des Studiengangs.  

Veranstaltungsformat: Lokal

Dokumentenmanagementsystem "DMS" - Grundlagen: Vorlagengestaltung mit dem Adobe Experience Manager (AEM)(S333)(SM3025) (46.400)

Das Dokumentenmanagementsystem (DMS) unterstützt die Erzeugung elektronischer PDF-Dokumente mit optionaler elektronischer Unterschrift, der Möglichkeit einer direkten Archivierung und einer Druckausgabe. Das Formular-Design erfolgt mit der Anwendung Adobe Experience Manager. In diesem Seminar erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse zur Vorlagenerstellung mit dem Adobe Experience Manager (AEM).

Verwandte Suchbegriffe: Administration OSPlus PDF
Veranstaltungsformat: Digital

Implizite Optionen in der Zinsbuchsteuerung und EVR (100 % digital) (30.671)

In dieser Veranstaltung werden die betriebswirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Grundlagen zu impliziten Optionen im Kundengeschäft vermittelt. Eine Datenqualitätsprüfung in S-ImplO und Erläuterungen zur Ableitung von Ausübequoten und Ausübefunktionen runden die Veranstaltung ab. Im Rahmen eines individuellen Kurz-Workshops am Nachmittag werden die Einstellungen des eigenen Instituts überprüft.

Veranstaltungsformat: Lokal

Begleitung Migrationsvorbereitung (46.698-5)

Maßgeblich wird die Datenmigration durch die Finanz Informatik vorbereitet und durchgeführt. Die Clientseite, wie zum Beispiel den Rollout von Office und Skype oder die Festlegung Gruppenrichtlinien, Einsatz von Add-on Tools obliegt der Sparkasse. Im Rahmen dessen bietet sich eine Unterstützung durch die HanseVision an. Aus Erfahrungen kann von einem halben Personentag ausgegangen werden. Die HanseVision hat hierzu vorgefertigte Unterlagen um die Sparkasse entsprechend zu unterstützen.

Veranstaltungsformat: Lokal

Onsite Support nach Migration (46.698-4)

Der Onsite Support versteht sich als persönliche Betreuung und Unterstützung direkt am Arbeitsplatz durch geschulte Fachkräfte. Diese Fachkräfte werden im Vorfeld über der wichtigsten und häufigsten Fragestellung; sowie über FI/Sparkassen Spezifika im Vorfeld aufgegleist. Der Onsite Support kommt direkt nach der Umstellung (Cutover) auf die neuen Technologien zum Einsatz.

Veranstaltungsformat: Lokal

Schulung der Sekretariate und VIP´s (46.698-3)

Die Qualifizierungsmaßnahmen teilen sich in zwei Schulungsblöcke zu je ca. 4 Stunden ein. Im ersten Schulungs­block werden die wesentlichen Unterschiede zwischen Outlook und Notes, sowie Sametime und Skype for Business aufgezeigt. Dies mit dem Ziel, dass die Teilnehmer die neuen Arbeitsweisen der Programme kennen und diese auf ihre aktuelle und zukünftige Arbeitsweise reflektieren können. Ferner werden aktuelle Lösungsvorschläge für die künftige persönliche Arbeit und Zusammenarbeit unterbreitet. Im zweiten Schulungsblock werden die möglichen Arbeitsweisen vertieft und mögliche Optimierungen aufgezeigt bzw. weitere Lösungen erarbeitet. Dies mit dem Ziel, dass die Sekretariate mit ihren Vorgesetzten nach der Umstellung effizient arbeitsfähig sind.

Veranstaltungsformat: Lokal

Admin- und Support Schulung (46.698-2)

Die Administration und der Support der Sparkasse sind rechtzeitig auf die neuen Gegebenheiten zu schulen und einzuweisen. Die Administration und der Support sind bei der Migrationsvorbereitung eingebunden. Gerade die Spezifika müssen gesamtheitlich abgestimmt werden. Im Rahmen der Admin- und Supportschulung werden die Teilnehmer auf die wesentlichen Unterschiede zwischen Lotus Notes und Outlook sensibilisiert. Dies erfolgt mit dem Ziel, die Migrationsvorbereitung fachgerecht zu begleiten und in den nachgelagerten Support zu übernehmen.

Veranstaltungsformat: Digital

PowerPoint im täglichen Einsatz effizient nutzen (100% digital) (49.451)

PowerPoint bietet umfangreiche Möglichkeiten der Bearbeitung von Präsentationen. Erfahren Sie hier in kompakter Form, wie Sie das Programm effizient nutzen können.

Veranstaltungsformat: Digital

Word im täglichen Einsatz effizient nutzen (100% digital) (49.452)

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie in Ihrer täglichen Arbeit Microsoft Word effizient nutzen können.

Hat Ihnen der Inhalt der Seite gefallen? Dann teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden und Bekannten in Ihren sozialen Netzwerken:

Persönliche Beratung